Benzin Notstromaggregat für Einfamilienhaus: Empfehlung

Benzin Notstromaggregat für Einfamilienhaus

Benzin Notstromaggregat für Einfamilienhaus gesucht? Dann bist du hier richtig. Wir haben uns für dich schlau gemacht und über Generatoren, die Einfamilienhäuser mit Strom versorgen können, recherchiert. Unsere Empfehlung: Briggs & Straton Q6500.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Stromaggregate für Wohnhäuser können wir dir empfehlen:

  1. Briggs & Straton Q6500
  2. Briggs & Stratoon Q6500
  3. Leelbox FG6000ioL-B

So findest du das beste Benzin Notstromaggregat für Einfamilienhäuser

Ein Benzin Notstromaggregat für ein Einfamilienhaus kann im Notfall weiterhin für Strom sorgen. Es ist unabhängig von dem öffentlichen Stromnetz. Solange du Kraftstoff hast, kannst du Energie erzeugen lassen.

Grade in Gegenden, wo es oft zu Stromausfällen kommt, sind diese Geräte schon sehr beliebt. Neben Naturgewalten regt auch die schwierige Energiesituation immer mehr Leute dazu an, sich einen Notstromgenerator zuzulegen.

Bei dem Kauf gibt es einige Punkte, die du beachten solltest.

Je nach den Verbrauchern solltest du beispielsweise herausfinden, wie viel Leistung du brauchen wirst.
Du musst entscheiden, ob du einen Diesel, Benzin oder Gas Generator nutzen möchtest.

Sollte der Stromerzeuger für Einfamilienhäuser einen Inverter haben? Wir helfen dir, diese Fragen ausführlich zu beantworten. So kannst du genau das richtige Notstromaggregat für dein Eigenheim finden.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Ansprüche zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach einem Stromerzeuger für Eigenheime gemacht, der sogar deinen Haushalt mit Strom versorgen kann.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die durch ihre starke Leistung sogar deinen Haushalt mit Strom beliefern können. Welches das beste Notstromaggregat ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Briggs & Straton Q6500.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem Benzin Notstromaggregat bist,
  • ein hochqualitatives Modell suchst, das sogar ein Einfamilienhaus versorgen kann,
  • dich über einen Notstromgenerator für Eigenheime informieren möchtest.

Das Wichtigste über Notstromerzeuger für Wohnhäuser auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die im Notfall ein Haus versorgen können.

  • Leistung: Dein Notstromgenerator sollte ausreichend stark sein, damit du alle gewünschten Verbraucher betreiben kannst. In vielen Online Foren wird für einen kleinen Haushalt 2kW und für einen mittelgroßen Haushalt bis zu 3,5kW Leistung empfohlen. Da es hier allerdings immer um einen individuellen Wert geht, solltest du vor dem Kauf kalkulieren, wie viel Watt der Erzeuger haben muss. Ein ausreichend großer Leistungsspielraum von circa 20 Prozent sollte hier auch einbezogen werden. Des Weiteren musst du auf die Unterschiede zwischen Dauer- und Spitzenleistung achten.
  • Autonomie: Im Notfall ist es natürlich hilfreich, wenn der Generator eine Nacht lang alleine durchlaufen kann. Damit das klappt, sollte die Tankkapazität groß genug sein. Und auch die Leistung spielt bei der Laufzeit eine Rolle. Je weniger Last auf, desto länger arbeiten die meisten Geräte. Dank eines Inverters kann das Notstromaggregat die Motordrehzahl optimal anpassen. Hier wird der Kraftstoffverbrauch verringert – dementsprechend die Laufzeit erhöht.
  • Notstrom-Funktion: Von großen Notstromaggregaten kennst du sicherlich die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV). Solche Aggregate findest du oft in öffentlichen Gebäuden wie Krankenhäusern oder großen Server-Anlagen. Für den privaten Bereich sind diese Installationen oftmals nicht nötig. Die Entscheidung liegt allerdings bei dir. Die gängigere Methode für private Menschen ist die automatische Stromversorgung. Moderne Benzin Notstromerzeuger kommen mit einer entsprechenden Einheit (ATS (automatic transfer switch)). Im Notfall übernimmt der Generator dann zu 100 Prozent die Stromversorgung. Die Installation sollte immer von einer Fachperson gemacht werden.

Die beliebtesten Benzin Stromerzeuger für Häuser

Die Notstromversorgung solltest du im Falle eines Blackouts nicht dem Zufall überlassen. Informiere dich schon davor, was du machen kannst und wie du dich absicherst.

Wir haben drei Generatoren für dich gefunden, die besonders beliebt sind und eine sehr gute Leistung erbringen.

Diese Geräte können wir dir wärmstens empfehlen:

Das leistungsstarke Notstromaggregat

Top Produkt
Briggs & Stratton Q6500
Dank großer Räder mobil einsetzbar
Dieser Stromerzeuger hat eine Leistung von 5000 Watt und versorgt dich mit stabilem Strom. Ausgeklügelte Technik sorgt für 60 % leiseren Betrieb als bei vergleichbaren Modellen.
Preis: 2.399,00 EUR
1.023,09 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Das Notstromaggregat Briggs & Straton Q6500 zählt zu den beliebtesten Stromgeneratoren, die gegen Blackouts eingesetzt werden.

Der Generator ist leistungsstark, langlebig und kann im Dauerbetrieb eingesetzt werden. Dank Inverter-Technologie ist er vergleichsweise leise im Einsatz und liefert sauberen Strom für empfindliche Geräte.

Die Motordrehzahl kannst du mit nur einem Handgriff an die tatsächlich nötige Leistung anpassen. Dadurch kannst du die Laufzeit des Aggregats deutlich verlängern.

Durch den Teleskopgriff und die integrierten Räder, kannst du das Gerät überall einsetzen, wo du gerade Energie benötigst.

Besonderes Sicherheitsfeature: Automatische Kohlenmonoxid-Abschaltung. Sobald das der Stromerzeuger CO₂ wahrnimmt, schaltet er sich automatisch ab.

Das Profi Gerät für Blackouts

Top Produkt
AIVOLT VS8000411
Bis zu 6000 Watt Spitzenleistung
Dieser Generator ist nicht nur sehr leistungsstark, sondern hat auch eine lange Laufzeit. Du kannst ihn bis zu 10 Stunden betreiben, bevor der Kraftstoff ausgeht. Dank extra großer Räder ist sehr flexibel einsetzbar.
1.099,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Oder wie wäre es mit dem Briggs & Stratoon Q6500?

Dieser Inverter Stromerzeuger wird ebenfalls mit Benzin betrieben. Du kannst ihn manuell über Seilzug oder einen Elektrostarter einschalten. Mit 6000 Watt Spitzenleistung und 5500 Watt Betriebsleistung ist das Gerät für alle Haushaltsgeräte geeignet.

Nutze die Zugstange und die Räder, um den Generator zu transportieren. Auf dem Display hast du jederzeit die Möglichkeit, die wichtigsten Werte abzulesen, wie Kraftstoffmenge, Ölmenge, Überlastungswarnungen, Betriebsstatus und den ausgewählten Modus.

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Leelbox FG6000ioL-B
Mit Eco-Modus
Mit 5500 W zählt dieser 4 Takt Stromerzeuger zu den leistungsstarken Modellen. Obwohl er vergleichsweise klein und leicht ausfällt, kann er mit sehr langer Laufzeit überzeugen.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wenn du Geld sparen möchtest, aber trotzdem ein leistungsstarkes Gerät suchst, dann solltest du dir mal den Leelbox FG6000ioL-B etwas näher ansehen.

Dieser Generator ist im Vergleich zu ähnlichen Modellen klein und leicht. An den zwei Haltegriffen an der Seite kannst du ihn flexibel transportieren.

Die Wechselrichtertechnik sorgt für sauberen Strom, den du auch an empfindlichen Geräten verwenden kannst – wie etwa Laptop, Computer oder Fernsehen. Der Stromerzeuger bringt es auf 5500 Watt Leistung.

Der Zustand der Zündkerzen und die Füllstand des Öls lassen sich ganz einfach durch ein Beobachtungsfenster erkennen.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir das passenden Benzin Notstromaggregat für ein Einfamilienhaus gefunden

Damit du den besten Stromerzeuger für den Notfall finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Leistung (Dauer und Spitze)
  • Tankvolumen
  • Kraftstoffart (Duo Modell mit Benzin und Gas beispielsweise)
  • Inverter oder AVR
  • Größe
  • Gewicht
  • Lautstärke
  • Schadstoffemission
  • Anschlussmöglichkeiten
  • ATS Einheit
  • Bedienerfreundlichkeit/ Wartungsintensität
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Briggs & Straton Q6500
  2. Briggs & Stratoon Q6500
  3. Leelbox FG6000ioL-B

Was macht ein gutes Notstromaggregat für den Eigenbedarf im Haus aus?

Nicht jedes Benzin Stromaggregat hat genügend Leistung, um ein Einfamilienhaus zu versorgen. Nicht jeder Notstromgenerator ist auch sparsam im Betrieb oder kann sehr lange ohne Unterbrechung laufen.

Du brauchst ein Notstromaggregat, dass Power hat und diese auch für eine Nacht oder noch länger abgeben kann.

Für viele moderne Verbraucher daheim ist es ebenfalls nötig, einen Stromerzeuger mit Inverter oder einem Voltregler zu besitzen. Nur so kannst du in den meisten Fällen sauberen Strom produzieren lassen.

Damit du beim Kauf eines Stromerzeugers für Wohnhäuser weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Leistung
  • Laufzeit
  • Lautstärke

Leistung

In einem Einfamilienhaus gibt es allerlei Verbraucher, die Strom benötigen. Einige benötigen dafür nur wenig, andere sehr viel Leistung.

Du musst daher vor dem Kauf wissen, welche Geräte du überhaupt mit dem Benzin Notstromaggregat betreiben möchtest.

Pass auf: Hat der Generator zu wenig Dauerleistung, kannst du bestimmte Geräte nicht mit Strom versorgen!

Laut unseren Recherchen werden bis 2000 Watt Leistung für einen kleinen Haushalt geraten. Wir würden eher auf Nummer sicher gehen. Mit 3500 bis 4000 Watt kannst du viele Geräte, die zu daheim nutzt, mit dem produzierten Strom versorgen.

Klassische Beispiel-Produkte, die du im Eigenheim mit einem Notstromgenerator versorgen willst:

  • Kühlschrank/ Gefrierschrank
  • medizinische Geräte
  • Lampen
  • Heizung (Pumpe, Steuerung)
  • Wasserkocher
  • Handy, Laptop, PC

All diese Geräte kannst du mit einem 4kW starken Generator betreiben.

Manche Geräte brauchen beim Einschalten mehr Strom als im Dauerbetrieb. Der Kühlschrank gehört beispielsweise dazu. In der Spitze kann ein moderner Kühlschrank auch bis zu 800 Watt ziehen. Im Dauerbetrieb liegen diese Geräte heutzutage eher bei gut 100 Watt.

Also musst du ebenfalls den Anlaufstrom (Starkstrom) der Verbraucher berücksichtigen.

Laufzeit

Es kommt auf die Größe an! Mehr Tankvolumen heißt in der Regel auch mehr autonome Laufzeit für ein Stromaggregat.

Ein größerer Tank sorgt natürlich dafür, dass der Generator wuchtiger wird. Wir empfehlen dir immer ein Notstromaggregat für ein Einfamilienhaus, das auch locker eine Nacht überbrücken kann. Das heißt, eine Laufzeit von über acht Stunden sollte drin sein!

Viele leistungsstarken Modelle können bis zu elf Stunden mit einer Tankfüllung leisten. Hier kommt es unter anderem auf die Last an. Die Herstellerangaben beziehen sich oftmals auf eine Belastung von 50 Prozent.

Ein 5500 Watt Generator mit einem 25 Liter Tank kann bis zu elf Stunden laufen.

Je mehr Tankvolumen, desto länger ist die autarke Laufzeit (meistens)!

Kleinere Modelle, die gut 3000 Watt liefern können, liegen bei einer 50 Prozent Last bei knapp fünf Stunden Laufzeit mit einer Tankfüllung.

Ein Inverter kann sich ebenfalls positiv auf die Laufleistung auswirken. Der Stromerzeuger kann damit den Kraftstoffverbrauch optimieren. Du sparst also Geld und kannst das Gerät sicher ein wenig länger arbeiten lassen.

In den Kundenbewertungen findest du oft wichtige Infos – auch über die autarke Laufzeit.

Lautstärke

Kann der Benzin Generator für ein Eigenheim also eine ganz Nacht lang arbeiten, ist das schon mal top. Noch besser ist es, wenn er dabei nicht laut ist. Sonst bringt er dich, diene Liebsten und deine Nachbarn um den Schlaf.

Klar ist, dass Generatoren im Betrieb Krach machen. Willst du ein „stilles“ Gerät, sind Stromspeicher die richtige Wahl für dich.

Auch bei Stromaggregaten gibt es große Unterschiede, was die Lärmemission angeht.

Die Lautstärke eines Generators wird meistens in einer Entfernung von sieben Metern angegeben. Das liegt daran, dass die Stromgeneratoren für Einfamilienhäuser kaum direkt bei dir stehen (in Innenräumen ohnehin nie).

Sehr leise Geräte haben oft einen Inverter und kommen in einem schallisolierendem Kunststoffgehäuse. Hier liegt der Lärmpegel bei knapp 60dB(A).

Offene Modelle ohne den Inverter, aber mit etwas mehr Leistung, kommen auf 75dB(A).

60 Dezibel sind in etwa so laut wie ein normales Gespräch, 75 Dezibel kommen einem vorbeifahrenden Auto nahe.

Grade für den Frieden in der Nachbarschaft ist ein leiseres Modell natürlich vorteilhafter.

Clever platziert, kannst du aber auch offene und lautere Generatoren in vielen Wohngebieten betreiben.

Ein Gehäuse kann die Betriebslautstärke eines Stromerzeugers verringern!

Unsere Reihung

  1. Briggs & Straton Q6500
  2. Briggs & Stratoon Q6500
  3. Leelbox FG6000ioL-B

Kaufberatung: Benzin Stromgenerator für Einfamilienhäuser – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Notstromaggregats für dein Eigenheim ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben.
Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welcher Solar Stromgenerator für dich geeignet ist, hängt ab von:

  • Sicherheitsfunktionen
  • Flexibilität
  • Stromqualität

Sicherheitsfunktionen

Super wichtig beim Thema Strom ist natürlich die Sicherheit. Du solltest einen hochwertigen Generator besitzen, der zuverlässig Strom erzeugt.

Besonders bei sehr starken Geräten kommt es auf eine gute Absicherung an!

Absolut unverzichtbar für uns sind die folgenden Features: Ölmangelsicherung, Überlastschutz, Spannungsanzeige und Tankfüllstandsanzeige.

Mit einem automatischen Überlastschutz geht dein Aggregat bei zu hoher Last von allein auf – Super praktisch, super sicher!

Stromerzeuger stehen im Normalfall immer weiter von dir entfernt. Das heißt, du kannst nicht direkt auf sie zu greifen.
Daher sind automatische Sicherheitsvorkehrungen sehr nützlich. Bei den meistens Generatoren sind Überlast und Ölmangelschutz automatisiert.

Es lohnt sich hier aber genau nachzulesen. Bei manchen Geräten werden diese Probleme „nur“ per roter Lampe am Aggregat selbst angezeigt.

Eine moderne LCD Anzeige ist übrigens sehr nützlich, wenn du allgemein Informationen auf den ersten Blick ablesen willst. Viele Inverter Stromerzeuger haben dieses Feature.

Flexibilität

Notstromaggregate gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Egal, ob Bauform, Gewicht oder Größe – es gibt alles von A bis Z.

Du musst für dich selbst entscheiden, ob du einen tragbaren Generator oder einen stationären kaufen möchtest.

Ganz klar, die mobilen Modelle lassen sich sehr schnell von einem zum nächsten Einsatzort bringen. Sie sind oft tragbar und kommen in einem schützendem Gehäuse. Daher wiegen diese leichten Aggregate meistens weniger. Dafür haben sie häufig weniger Leistung oder/und einen kleineren Tank.

Große Notstromgeneratoren für ein Einfamilienhaus sind sehr oft für den stationären Einsatz gedacht. Du platzierst diese Modelle einmalig an ihrem Standplatz. Der Vorteil: Sie sind in der Regel leistungsstärker und kommen mit mehr Tankvolumen. Das wirkt sich positiv auf die autonome Laufzeit aus.

Als Notstromgeneratoren kommen oft die stationären Modelle zum Einsatz!

Die Wahl liegt natürlich am Ende bei dir. Möchtest du mobil mit deinem Stromerzeuger bleiben, musst du eventuell Abstriche in der Leistung hinnehmen. Dafür bist du mit deiner Stromversorgung sehr flexibel.

Fest stehende Geräte haben vermutlich das Maximum an Power. Und sie können sehr lange autonom laufen. Für einen Notfall ist das sehr praktisch.

Stromqualität

Strom ist nicht immer gleich „gut“. Grade bei älteren Stromerzeugern kommt es schon mal zu Stromschwankungen.
Für die Versorgung von Baumaschinen beispielsweise ist das auch gar kein Problem.

Möchtest du allerdings moderne Verbraucher wie dein TV-Gerät, den neuen Kühlschrank oder deinen Laptop mit dem Strom eines Benzin Notstromaggregats betreiben, solltest du reinen Strom dafür nutzen.

Warum brauchst du reinen Strom? Und was ist das überhaupt?

Reiner Strom ist Strom, der keine Schwankungen hat. Die Sinuswelle ist harmonisch und es kommt nicht zu Spannungsspitzen und keinem Leistungsabfall.

Dank moderner Technologien können viele Stromgeneratoren heutzutage reinen Strom produzieren.

Kommt das Aggregat mit einem Inverter (Wechselrichter) bist du auf der sicheren Seite. Hier wird der Strom harmonisiert. Es kommt (eigentlich) nicht mehr zu Schwankungen im Strom.

Und auch ein automatischer Voltregler (AVR) sorgt dafür, dass die Spannung stabil bleibt. Schwankungen werden hier auf das Minimum reduziert.

Achte am besten darauf, dass das Notstromaggregat deiner Wahl entweder einen Inverter oder einen AVR besitzt.

Benzin Stromerzeuger für Einfamilienhaus kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welches Benzin Notstromaggregat für ein Einfamilienhaus wirklich am besten für dich ist?
Welcher Stromgenerator kann ausreichend Strom abgeben? Produziert das Aggregat reinen Strom?

Wie viel Liter sollte der Tank deines Notstromerzeugers mindestens haben? Auf welche Sicherheitsfunktionen willst du auf keinen Fall verzichten?

Sollte das Stromaggregat für dein Eigenheim transportabel sein? Kannst du dafür mit weniger Leistung leben? Damit du weißt, welches Gerät wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen.

Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir ein Benzine Notstromaggregat gönnst.

Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.
Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel Leistung brauchst du dauerhaft?
  • Wie viel Spitzenleistung benötigst du?
  • Welche Ausgänge brauchst du? Reichen 230 Volt Steckplätze oder brauchst du auch 400 Volt (Starkstrom)?
  • Sollte der Strom stabil sein?
  • Möchtest du ein Modell mit Inverter oder reicht auch ein AVR?
  • Wie flexibel möchtest du mit dem Generator sein?
  • Ist dir ein Gehäuse wichtig?
  • Möchtest du das Notstromaggregat tragen können?
  • Sollte das Modell besonders leise im Betrieb sein?
  • Welche Sicherheitsfunktionen gibt es? Setzen die Sicherheitsfeatures automatisch ein?
  • Wie lange muss der Generator für ein Einfamilienhaus autark laufen können?
  • Wie lange ist die Garantie des Stromerzeugers?
  • Wie viel Geld möchtest du ausgeben? Wenn du einen günstigen Benzin Notstromgenerator wählst: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kannst du keinesfalls verzichten?

Unsere Reihung

  1. Briggs & Straton Q6500
  2. Briggs & Stratoon Q6500
  3. Leelbox FG6000ioL-B

Häufig gestellte Fragen zu Benzin Notstromaggregat für Einfamilienhaus

Wie stark sollte ein Benzin Notstromgenerator für ein Einfamilienhaus sein?

Viele Fachseiten im Internet empfehlen einen Stromerzeuger, der bis zu 2000 Watt abgeben kann.

Das gilt für kleine Haushalte. Ein mittelgroßer Haushalt sollte besser auf einen 3500 Watt Generator zurückgreifen.

So bist du ganz komfortabel auf der sicheren Seite. Du kannst davon ausgehen, dass beinahe alle heimischen Verbraucher mit deinem Notstromaggregat betrieben werden können.

Was kann man mit 3000 Watt betreiben?

Damit du weißt, was du überhaupt alles mit einem so starken Notstromaggregat betreiben kannst, haben wir hier eine kleine Liste für dich zusammengefasst:

  • Laptop, PC
  • Tablet, Handy
  • Lampen/ Leuchten
  • Heizung (Steuerung, Pumpe etc.)
  • medizinische Geräte
  • Kühlschrank/Gefriertruhe
  • TV
  • Bohrer

Viele Geräte, die du bei dir daheim hast, brauche noch nicht mal die maximalen 3kW.
Wichtig ist, dass du den Anlaufstrom nicht vergisst. Beim Einschalten brauchen viele Geräte mehr Strom als im späteren Dauerbetrieb.

Kann man die Heizung mit einem Stromaggregat betreiben?

Ja, das funktioniert. Es ist sehr ratsam, wenn du dir bei dem Anschluss einmal Hilfe von einer Fachperson holst.

Dank eines Benzin Notstromaggregats für dein Einfamilienhaus kannst du also weiterhin den Komfort aufrechterhalten. Du und deine Liebsten müssen nicht frieren, sollte mal der Strom fehlen.

Denk daran, dass gewisse Teile der Heizung (die Pumpe zum Beispiel) einen hohen Anlaufstrom benötigen. Es muss also viel Leistung vorhanden sein.

Außerdem sollte der Generator unbedingt stabilen Strom ohne Schwankungen produzieren. Es eignet sich daher ein Inverter Stromerzeuger besonders gut.

Schau mal hier vorbei, wenn du mehr darüber wissen willst: „Was muss ich beachten, wenn ich die Heizung mit dem Notstromaggregat betreiben möchte?

Für die Heizung muss der Generator stabilen Strom erzeugen.

Unser Fazit

Ein Benzin Notstromaggregat für ein Einfamilienhaus ist der Helfer in der Not.

Kommt es zu einem Stromausfall, hast du die schnelle Lösung parat. Besonders wichtig ist so eine Lösung, wenn medizinische Geräte im Haus sind oder viele Lebensmittel weiterhin gekühlt werden müssen.

Im Winter spielt natürlich der Betrieb der Heizung ebenfalls eine wichtige Rolle.

Wir sagen: Es ist vernünftig, sich mit einem Notstromgenerator für ein Eigenheim abzusichern.

Dank unserer Kaufberatung weißt du jetzt, worauf es bei den Stromerzeugern ankommt. Du kannst so hoffentlich genau das richtige Modell für dich und deine Lieben aussuchen.

Und danach musst du dir nie wieder den Kopf über deine Stromversorgung zerbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechs + sechzehn =