Stromaggregat ohne Benzin: Empfehlung

Stromaggregat ohne Benzin

Du möchtest dir ein Stromaggregat ohne Benzin zulegen, bist aber unsicher, welches das Passende für dich ist? Dann bist du hier richtig. Wir haben uns für dich schlau gemacht und über Stromlieferanten, die ohne Benzin auskommen, recherchiert. Unsere Empfehlung ist der Vito Diesel Generator.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Stromaggregate ohne Benzinmotor können wir dir empfehlen:

  1. Vito Diesel Generator
  2. Diesel Stromerzeuger von SDMO
  3. ZI-STE7500DSH Stromerzeuger

So findest du das beste Stromaggregat ohne Benzinmotor für dich

Heutzutage möchten sich viele für einen Stromausfall absichern. Vielleicht hast du dir auch schon Gedanken darüber gemacht, wie du deine stromhungrigen Geräte auch bei einem Blackout weiter betreiben kannst?

Besonders für längere Zeiträume, zum Beispiel für eine Notstromversorgung, oder für Baustellen eignen sich Stromaggregate ohne Benzin. Modelle, also Stromerzeuger mit Dieselmotor, sind leistungsstark, effizient und gleichzeitig sparsam.

Also wenn du für den Notfall abgesichert sein willst oder wenn du für eine Baustelle ein robustes und sparsames Stromaggregat benötigst, sind Dieselaggregate wahrscheinlich die richtige Wahl für dich!

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Dieselaggregaten gemacht, die dir richtig viel Strom liefern.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die nicht mit Benzin betrieben werden. Welches das beste Stromaggregat ohne Benzin für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Vito Diesel Generator.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem Stromerzeuger ohne Benzin bist,
  • ein hochqualitatives Modell suchst, das mit Diesel betrieben wird,
  • dich über ein Stromaggregat ohne Benzin-Kraftstoff informieren möchtest.

Das Wichtigste über Stromaggregate ohne Benzin auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die durch einen Dieselmotor Strom für dich erzeugen.

  • Gewicht und Größe: Dieselgeneratoren sind im Vergleich zu Benzinmodellen eher größer und schwerer. Das ergibt sich einfach durch ihre sehr strapazierfähige und robuste Bauart. Ideal sind die Diesel Notstromgeneratoren für den stationären Betrieb, beispielsweise für dein Eigenheim oder auf einer Baustelle. Dieselgeräte wiegen durchschnittlich um die 100 Kilo.
  • Dieselkraftstoff: Diesel ist bekanntlich meistens günstiger als Benzin. Das macht Stromaggregate ohne Benzin im Verbrauch offensichtlich kostengünstiger. Dieselmotoren benötigen zudem auch keinen „Funken“ zum Starten, was die Geräte meistens weniger gefährlich macht. Für eine überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit oder den Dauerbetrieb eignen sich durchschnittlich Dieselmodelle besser als Benzin.
  • Lärmpegel: Dieselaggregate sind vergleichsweise eher von der „lauten“ Sorte. Besonders in Wohngebieten spielt das eine wichtige Rolle. Ein gekapseltes Modell ist besonders „ruhig“. Durch die Arbeit von Motoren entstehen natürlich Geräusche. Meistens liegt der Pegel bei Dieselmodellen bei rund 95dB (in sieben Meter Entfernung). Schallgedämmte Geräte können bis auf circa 60dB reguliert werden. Das ist für Dieselaggregate extrem ruhig.

Der beliebteste Diesel Stromerzeuger

Top Produkt
Vito Diesel Generator
Mit AVR ausgestattet
Dieser Stromerzeuger ist ein leises Gerät, das mit Diesel betrieben wird. Der elektrische Start durch Druckknopf und Dekompressionssystem erleichtert den Start.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Vito Diesel Generator ist ein leiser AVR Generator mit 8,8 kW.

Der Stromerzeuger hat eine Laufzeit von bis zu 14 Stunden.

Das AVR System ist ein automatischer Spannungsregler für empfindliche Geräte.

Dank dem elektrischen Start durch Druckknopf und Dekompressionssystem lässt sich das Stromaggregat ohne Benzin leicht anwerfen.

Der Heiz-/Kühlmittel-/Temperaturwächter ermöglicht ein einfacheres Anfahren bei niedrigen Temperaturen und garantiert eine optimale Betriebstemperatur von erstem Moment an.

Ein integriertes Batterieladegerät/Wartungsgerät mit 230V Stromaufnahme Integral-Karosserie mit Schalldämmauskleidung. Reduziert den Lärmpegel erheblich.

Der Profi bei Stromausfall

Top Produkt
Diesel Stromerzeuger von SDMO
Elektrischer Start
Der Generator wird mit Diesel betrieben und wird per Elektrostarter angeworfen. Das Gerät hat 5,2 kW.
4.711,56 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Diesel Stromerzeuger von SDMO ist sehr robust und wird auch gerne auf Baustellen eingesetzt.

Durch den Diesel Kraftstoff weist das Gerät eine hohe Laufleistung auf und ist äußerst sparsam bei häufigem Einsatz.

Die hohe Leistung, der große Tank und der elektrische Anlasser zeichnen den Stromerzeuger aus.

Zudem hat das Gerät einen Überlastungsschutz und eine Ölmangelabschaltung.

Das verlässliche Gerät zur Stromversorgung

Top Produkt
Zipper ZI-STE7500DSH
Geringer Geräuschpegel
Dieser Stromerzeuger ist einfach zu bedienen und kann mit dem Fahrwerk und den Transportgriffen jederzeit anderswo platziert werden.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Das ZI-STE7500DSH Stromaggregat ohne Benzin ist einfach zu bedienen und ist zudem für ein Dieselgerät auch sehr leise.

Mit einer Motorleistung von 6500 Watt bist du mit diesem Gerät gut ausgestattet. Zudem hat der Notstromgenerator eine hohe Tankkapazitt und wird mit einem E-Starter angeworfen.

Dank des Fahrwerkes und den Transportgriffen kannst du das Gerät leicht transportieren.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir das passende Stromaggregat ohne Benzinmotor gefunden

Damit du das beste Stromaggregat mit Dieselmotor für deine Ansprüche finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Leistungsfähigkeit
  • Tankkapazität
  • Lärmpegel
  • Verarbeitung/ Kapselung
  • Kraftstoffart
  • Betriebszeit
  • Gewicht (mobil oder stationär)
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Wartungsaufwand
  • Startart
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Vito Diesel Generator
  2. Diesel Stromerzeuger von SDMO
  3. ZI-STE7500DSH Stromerzeuger

Was macht einen guten Stromerzeuger ohne Benzinmotor aus?

Nicht jeder Stromlieferant kann auch ohne Benzin laufen. Es gibt aber leistungsstarke Alternativen mit Dieselmotoren. Diese Stromaggregate betreibst du mit Dieselkraftstoff. Sie sind extrem leistungsstark und können viel Strom produzieren.

Außerdem sind diese für den dauerhaften und langen Betrieb, durch ihren kostengünstigen Kraftstoff, bestens geeignet.

Damit du beim Kauf eines Stromaggregats ohne Benzin weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Hohe Leistungskraft
  • Sparsamer Betrieb
  • Sicherheit

Hohe Leistungskraft

Möchtest du regelmäßig Verbraucher mit deinem Stromerzeuger betreiben? Und benötigen deine elektrischen Geräte auch noch eine hohe Leistung? Dann ist in den meisten Fällen ein Stromgenerator mit Dieselmotor empfehlenswert.

Denn Dieselgeneratoren gelten als deutlich leistungsstärker als Benzingeneratoren.

Wenn du dein Eigenheim beispielsweise mit einem Generator absichern willst, solltest du ein Notstromaggregat kaufen, dass zwischen 3000 und 5000 Watt Leistung abgeben kann.

Kleinere Dieselgeneratoren leisten bis zu 3000 Watt. Große Modelle auf dem Markt können bis zu sogar bis zu 10.000 Watt oder sogar 400 Kilowatt Leistung erbringen. Diese Geräte brauchst du als Privatperson allerdings nicht (wahrscheinlich).

Möchtest du im Fall eines Blackouts deine Lebensmittel retten und die Kühlvitrine weiter betreiben, solltest du einen Generator kaufen, der circa 5250 Watt in der Spitze liefern kann.

Der Kühlschrank benötigt in der maximalen Leistung circa 700 Watt und im Dauerbetrieb 200 Watt.

Sparsamer Betrieb

Der Betrieb eines Stromaggregats ohne Benzin ist oft günstiger. Grade die Dieselgeräte sind erst mal durch den Kraftstoff günstiger im Unterhalt und zweitens auch sparsamer in Betrieb.

Die verbrauchen weniger Kraftstoff. Dadurch sind sie ebenfalls besser geeignet, wenn du über einen längeren Zeitraum Strom erzeugen willst.

Durchschnittlich braucht ein Dieselaggregat so ein bis drei Liter Diesel in der Stunde. Natürlich hängt das auch von der Nennleistung und von dem jeweiligen Modell ab.

In einem Bericht haben wir gelesen, dass ein großzügiger 16 Liter Tank für knapp acht Stunden Betrieb ausgereicht hat. Dann eben schnell Diesel nachfüllen und weiter geht’s!

Sicherheit

Dieselgeneratoren gelten als sicher.

Benzinaggregate sollen wegen der Abgasentwicklung ja nicht in (dichten) Räumen benutzen werden. Bei Benzingeräten besteht eine Explosionsgefahr.

Außerdem kann sich fettiger Staub auf dem Motorgehäuse selbst entzünden.

Nicht bei Dieselgeneratoren! Sie starten ohne einen Zündfunken.

Dadurch können Stromaggregate mit Dieselmotor sogar in ausreichend belüfteten Räumen betrieben werden.

So können Dieselgeräte ein sehr hohes Maß an Sicherheit und nicht die Explosionsgefahr wie bei einem Benzinmodell gewährleisten.

Unsere Reihung

  1. Vito Diesel Generator
  2. Diesel Stromerzeuger von SDMO
  3. ZI-STE7500DSH Stromerzeuger

Kaufberatung: Stromaggregate ohne Benzin – das musst du beachten

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welches Stromaggregat ohne Benzin für deine Ansprüche geeignet ist, hängt ab von:

  • lange Wartungsintervalle
  • Dauereinsatz
  • Robustheit

Lange Wartungsintervalle

Stromgeneratoren sollten im Ernstfall einwandfrei laufen. Dafür müssen sie regelmäßig gewartet werden. Das solltest du in den meisten Fällen Spezialisten überlassen.

Du kannst mit einem Dieselmodell hier bares Geld sparen, denn Dieselgeneratoren gelten als weniger wartungsintensiv als Aggregaten mit Benzinmotor.

Der Kraftstofffilter von Stromaggregat ohne Benzin muss durchschnittlich nach 400 Stunden ausgetauscht werden; bei Benzin Erzeugern sind es „nur“ 200 Stunden oder mindestens einmal im Jahr.

Ähnlich sieht es bei dem Luftfilter aus. Bei Dieselaggregaten sollte dieser Filter nach circa 500 Stunden getauscht werden, bei den Benzingeräten bereits nach 200 Stunden.

Ebenso ist es bei dem Ölfilter. Die Wartung der Zündkerze fällt beim Dieselmodell komplett weg. Möchtest du also ein Modell mit weniger Wartungsintervallen, ist ein Stromaggregat ohne Benzin eher etwas für dich.

Dauereinsatz

Generatoren sind eine große Hilfe, wenn der Strom mal fehlt.

Aber in extremen Situationen, auf Baustellen oder eben an Orten, an denen grundlegend kein Strom ist, müssen die Stromerzeuger auch mal im Dauerbetrieb laufen. Nicht jedes Modell eignet sich dafür!

Diesel Stromerzeuger, die stationär betrieben werden, gelten im Allgemeinen als sehr gute Lösung. Sie sind sicherer und günstiger.

Benzinaggregate können schneller mal explodieren oder Funken schlagen als Dieselgeneratoren.

Außerdem entwickeln Dieselgeneratoren im Vergleich zu Benzinmodellen weniger Lärm. So kannst du den Generator auch mal nachts laufen lassen, ohne dass deine Nachbarn verärgert sturmklingeln.

Jeder Stromerzeuger läuft ja auf einer gewissen Drehzahl. Für den Dauerbetrieb eignen sich besonders Langsamläufer. Das sind Stromerzeuger mit einer Motordrehzahl von 1.500 U/min. Sie sind für den Dauerbetrieb eine gute Wahl.

Wenn du deinen Stromerzeuger also im Dauereinsatz (auch 24-Stunden Versorgung) oder länger betreiben willst, solltest du eher Dieselmodelle in Betracht ziehen.

Robustheit

Dieselgeneratoren zeichnen sich durch ihre sehr robuste Bauart aus. Diese stellt auch die extrem lange Laufzeit und Lebenszeit der Modelle sicher.

Durch die stabile Bauart werden Stromaggregate mit Dieselmotor auch oft auf Baustellen benutzt.

Durch die Bauweise sind die Diesel Stromaggregate sehr zuverlässig und auch für langfristige Einsätze gut gemacht.

Viele Modelle haben sogar bereits angebrachte Reifen und Griffe. So kannst du deinen Stromerzeuger komfortabel an den gewünschten Ort rollen.

Dieselaggregate sind nämlich tendenziell größer und schwerer gebaut, als Benzingeneratoren.

Bei Dieselaggregaten empfiehlt sich daher oft ein fester Standort, an dem du den Generator stationär betreibst.

Unsere Reihung

  1. Vito Diesel Generator
  2. Diesel Stromerzeuger von SDMO
  3. ZI-STE7500DSH Stromerzeuger

Stromaggregat mit Dieselmotor kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welches Stromaggregat ohne Benzin dir Strom liefern soll und kann? Welche ist der beste Stromspeicher ohne Motor bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welches Modell wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir ein Diesel Stromaggregat gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Für welchen Einsatz brauchst du den Stromlieferanten?
  • Wie viel Leistungsaufnahme haben deine Geräte in Betrieb?
  • Wie hoch wird die Gesamtlast deiner Verbraucher?
  • Wie lange muss das Stromaggregat autark laufen können? Sollte es im Dauerbetrieb laufen?
  • Wie stark ist das Stromaggregat?
  • Wie groß ist das Gerät und wie schwer fällt es aus?
  • Wie laut darf der Diesel Stromerzeuger maximal sein?
  • Soll der Erzeuger in geschlossenen Räumen laufen können?
  • Soll das Gerät besonders wenig wartungsintensiv sein?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben? Wenn ich ein günstiges Stromaggregat ohne Benzin wähle: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kann ich keinesfalls verzichten?

Solltest du ein Diesel Notstromaggregat besitzen?

Das ist eine ganz persönliche Entscheidung, wir würden aber eindeutig mit „ja“ antworten.

Für private Haushalte sind Stromaggregate eine sehr gute Lösung.

Du kannst im Notfall wichtige elektronische Geräte weiterhin betreiben oder selbst auf einer Baustelle ohne Strom mal Werkzeuge betreiben.

Selbst wenn du monatelang ohne Stromausfall lebst, kann ein Dieselaggregat, wenn es so weit ist, wichtige Geräte wie Kühlschrank, Heizung oder Kochplatten Strom liefern.

Unsere Reihung

  1. Vito Diesel Generator
  2. Diesel Stromerzeuger von SDMO
  3. ZI-STE7500DSH Stromerzeuger

Wie stark sollte ein Stromaggregat ohne Benzin sein?

Natürlich ist der Faktor „Leistung“ der wichtigste bei deiner Kaufentscheidung. Grade, wenn du dich für ein Dieselmodell interessierst, solltest du wissen, wie viel Leistung du brauchst.

Dieselgeneratoren, die als Notstromaggregat arbeiten werden, sollten mindestens 3000 Watt Leistung bringen.

Beachte dabei, dass unter anderem dein Kühlschrank in der Spitze mehr Strom braucht, als im Dauerbetrieb.

Sicher gehst du definitiv mit Modellen, die um die 5000 Watt Leistung bringen.

Kannst du einen Dieselgenerator mit Heizöl betreiben?

Rein aus technischer Sicht kannst du dein Notstromaggregat mit Standard Heizöl nach EL (extra leichtflüssig) DIN 51603 betreiben.

Es muss sich bei dem Aggregat aber um ein ortsfestes handeln (während Nutzung nicht bewegen). Es darf nur zur Stromerzeugung benutzt werden und das wichtigste: Der Hersteller muss das Gerät für die Verwendung von Heizöl EL zulassen.

Wenn du deinen Gewährleistungsanspruch behalten willst, darfst du Dieselgeneratoren oftmals nur mit Diesel nach DIN EN 590 betreiben.

Außerdem musst du, damit du Motor und Bauteile schützt, ein spezielle Motoröl verwenden.

Der Dieselgenerator muss auf Rußablagerungen kontrolliert und der Dieselfilter muss dann regelmäßiger entwässert werden.

Alle wichtigen Infos dazu findest du auch online im Energiesteuergesetz.

Ist ein Diesel oder Benzin Stromerzeuger besser?

Auch das ist eine eher individuelle Entscheidung und hängt vom Einsatzgebiet ab.

Pauschal kann man sagen: Je länger und je häufiger du deinen Stromgenerator benutzen willst, desto besser eignet sich ein Dieselaggregat.

Wenn du große Motoren betreiben willst, zum Beispiel auf Baustellen, ist ebenfalls ein Dieselgerät die klügere Wahl.

Unser Fazit

Mit einem Dieselaggregat kannst du auch bei einem Blackout deine wichtigsten Geräte, wie den Kühlschrank, mit Strom versorgen. Aber auch, wenn du für Baustellen ein robustes und sparsames Modell suchst, ist ein Diesel Stromerzeuger die richtige Wahl.

Der Vito Diesel Generator ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung zur Stromversorgung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × 2 =