Stromaggregat für Dauerbetrieb – Empfehlung

Stromaggregat für Dauerbetrieb

Du möchtest dir ein Stromaggregat für den Dauerbetrieb zulegen, bist aber unsicher, welcher der Passende für dich ist? Dann bist du hier richtig. Wir haben uns für dich schlau gemacht und über Stromerzeuger, die durchgehend laufen können, recherchiert. Unsere Empfehlung ist der Briggs & Stratton P4500.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Stromerzeuger für Dauerbetrieb können wir dir empfehlen:

  1. Briggs & Stratton P4500
  2. Vito Pro Power 400v
  3. maXpeedingrods MXR3500

So findest du den besten Stromgenerator für Dauerbetrieb für dich

Stromsicherheit wünschen sich viele. Besonders in den heutigen herausfordernden Zeiten machen sich die meisten Gedanken um die Stromversorgung. Eine Lösung für viele private Haushalte ist ein Stromerzeuger.

Aber, um wirklich lange Stromausfälle überbrücken zu können, brauchst du dafür am besten einen Generator, der auch für den Dauerbetrieb geeignet ist.

Nicht jedes Modell eignet sich für diesen Einsatz.

Für den Dauerbetrieb gedachte Stromgeneratoren sollten viel Leistung haben, sparsam im Verbrauch sein und eine hohe Betriebssicherheit gewährleisten.

Worauf du beim Kauf eines Stromaggregats für den Dauereinsatz besonders achten musst, erfährst du in diesem Beitrag.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Bedürfnisse zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Stromaggregaten gemacht, die auch im dauerhaften Einsatz überzeugen.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die im Krisenfall lange durchlaufen können. Welcher der beste Stromerzeuger ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Briggs & Stratton P4500.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem Stromaggregat für Dauereinsatz bist,
  • ein leistungsstarkes Modell suchst, das langfristige Stromausfälle überbrücken kann,
  • dich über einen Stromerzeuger für den Dauerbetrieb informieren möchtest.

Das Wichtigste über Notstromgeneratoren für den Dauerbetrieb auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die weit über 2000 Watt Leistung bringen können.

  • ATS-Einheit: ATS steht für Automatic Transfer Switch (oder automatischer Netzschalter). Bei vielen Stromerzeugern wird die ATS-Box auch Start/Stopp Automatik genannt. Eine ATS-Einheit stellt die beinahe ununterbrochene Stromversorgung jederzeit sicher. Die ATS-Einheit sorgt dafür, dass dein Generator bei einem Stromausfall automatisch angeht. Ist die Stromsicherheit wieder hergestellt, schaltet sich der Stromlieferant wieder aus.
  • Leistung: Je nach deinen Verbrauchern musst du herausfinden, welche Leistung du brauchen wirst. Möchtest du einen ganzen Haushalt am Laufen halten, kommen da schon einige Geräte zusammen. Hier solltest du beachten, wie viel du mit dem Generator überhaupt parallel betreiben darfst. Durchschnittlich werden Stromaggregate mit einer Leistung von 1500 bis 3000 Watt für Häuser mit mehreren Personen empfohlen. Große Stromgeneratoren für den Dauereinsatz haben aber sogar bis zu 10kW.
  • Sicherheit: Ein wichtiges Thema bei der Stromversorgung ist die Betriebssicherheit. Diesel-Generatoren gelten für den langfristigen Betrieb sicherer als Benzin-Modelle. Mit den entsprechenden Sicherheitsfunktionen können auch Benzin Stromerzeuger zuverlässig laufen. Bei diesen Geräten besteht jedoch eher Brandgefahr als bei Diesel-Geräten.

Das beliebteste Stromaggregat für den Dauerbetrieb

Top Produkt
Briggs & Stratton P4500
Leise und leistungsstark
Dieser Wechselrichter-Generator ist dank kompakter und handlicher Bauweise vielseitig einsetzbar. Der Stromerzeuger hat eine Leistung von 4500 Watt und kann einfach per Taste gestartet werden.
1.117,08 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Briggs & Stratton P4500 ist durch seine geringe Lautstärke ideal für den Dauerbetrieb geeignet.

Seine Invertertechnologie sorgt für eine konstante Spannung und eine stabile Stromversorgung für den Bedarf im Haushalt oder unterwegs.

Der zuverlässige 4500 Watt Motor wird mit Benzin betrieben und zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit aus. Im Spritsparmodus wird der Kraftstoffverbrauch bei kleinen Lasten um bis zu 50 % reduziert.

Der 13 Liter Treibstofftank gewährt einen Einsatz von bis zu 16 Stunden. Gestartet wird dieses Gerät komfortable mit E-Starter.

Der Experte für zuverlässige Stromversorgung

Top Produkt
VITO Pro Power Benzin Stromerzeuger 400V 6.5KW AVR 3-Phasen 16A 8kVA 15PS 25L Tank mit E-Starter, luftgekühlt, Ölmangelsicherung, Überlastschalter, Profi 4-T Notstromaggregat (6.5kW 400V) - VIG8TRL
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Auch das Vito Pro Power 400v ist eine zuverlässige Stromquelle für den Haushalt.

Das Volumen des Kraftstofftanks beträgt 25 Liter. Dadurch beträgt die Laufzeit, abhängig von der Belastung, bis zu 8 Stunden.

Neben einem E-Starter verfügt dieses Modell auch über einen automatischen Spannungsregler, einen Überlastschutz sowie eine Ölmangelsicherung.

Da er auch im Betrieb etwas leiser ist als andere Modelle, eignet sich dieser Stromerzeuger gut für den Dauerbetrieb.

Unser Preis-Leistungs-Tipp

Top Produkt
maXpeedingrods Inverter Stromgenerator
Lange Laufzeit
Dieses Gerät sorgt für eine sichere Stromversorgung und arbeitet mit der Inverter Technologie. Zudem ist das Aggregat sehr leise im Betrieb.
769,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Falls du auf der Suche nach einem preiswerten Notstromaggregat für den Dauerbetrieb bist, ist der maXpeedingrods MXR3500 genau das Richtige für dich.

Der Generator liefert eine konstante Spannung von 230V und verfügt über eine Betriebsleistung von 3000 Watt, wodurch man mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen kann.

Bei einer Last von 25 % beträgt die Laufzeit 8,3 Stunden. Im Eco-Modus kann diese sogar auf bis zu 10 bis 12 Stunden verlängert werden.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir den passenden Dauerbetrieb Stromerzeuger gefunden

Damit du den besten Stromgenerator für den langfristigen Einsatz finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Betriebssicherheit
  • Kosten (Anschaffung und im Betrieb)
  • Leistung (Spitzen- und Dauerleistung)
  • Tankvolumen
  • Autonomie
  • Handling
  • Gewicht, Maße
  • Bauform
  • Betriebslautstärke
  • AVR oder Inverter-Technologie
  • ATS Funktion
  • Starter-Optionen
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Briggs & Stratton P4500
  2. Vito Pro Power 400v
  3. maXpeedingrods MXR3500

Was macht ein gutes Stromaggregat für den Dauerbetrieb aus?

Nicht jeder Stromgenerator ist auch für den langfristigen Einsatz gut geeignet. Es gibt bestimmte Faktoren, die einen Stromerzeuger eher dazu fähig machen, andere sind eher nicht nützlich für den Dauereinsatz.

Ein Stromaggregat für den Dauerbetrieb sollte zum Beispiels eine ausreichend große autonome Laufzeit bieten können. Auch die Betriebssicherheit sollte grade für einen Generator im Dauerbetrieb gewährleistet sein.

Damit du beim Kauf eines Stromaggregats für den Dauereinsatz weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Betriebssicherheit
  • Sparsamer Verbrauch
  • Geringe Lärmemission

Betriebssicherheit

Der Stromerzeuger für den Dauerbetrieb ist in den meisten Fällen der große Helfer im Notfall. Kommt es zum Blackout oder einem längeren Stromausfall, soll ein Stromaggregat, das auch langfristig arbeiten kann, dir und deinen Liebsten weiterhin zuverlässig Strom liefern.

Natürlich ist es besonders in diesem Krisenfall (aber auch im Normalbetrieb) sehr wichtig, dass der Generator sicher und stabil läuft.

Ein Stromgenerator sollte immer eine Ölmangelsicherung und einen Überlastschutz verbaut haben!

Die Qualität der Bauteile spielt hier eine wichtige Rolle. Kundenstimmen oder der Nachweis, dass beispielsweise der Motor bestimmten Qualitätsstandards entspricht, verraten schon im Vorfeld viel über die Qualität deines Generators.

Offene Stromerzeuger, die in einem Rahmen-Modell kommen, sind oftmals extra verstärkt (über 30mm Durchmesser). Dadurch ist das Gerät sowohl bei einem Transport als auch vor äußeren Einflüssen geschützt. Inverter Stromerzeuger kommen oft in einem Gehäuse. Dieses besteht aus robustem Kunststoff und schützt die feine Motoren-Technik nochmal besser, da der Kontakt vom Inneren mit Dreck, Staub oder Wasser komplett schützt.

Die wichtigsten Schutzfunktionen eines Generators sind der Überlastschutz, die Ölmangelsicherung und eine Tankanzeige.

Dein Stromgenerator für den Dauerbetrieb sollte sich unbedingt bei Ölmangel oder einer Überlast automatisch ausschalten! Auch ein Spannungsregler, der die Stromspannung permanent überwacht, ist ein nützliches Sicherheitsfeature.

Viele Modelle kommen heutzutage mit einem LED-Display. Hier kannst du wichtige Daten wie die Spannung, die Betriebszeit oder die aktuelle Frequenz sehen. Das hilft dir dabei, den Betrieb zu bewerten und gegebenenfalls Probleme oder Schäden rechtzeitig zu erkennen.

Sparsamer Verbrauch

Stromaggregate für Dauerbetrieb sollen, wie es der Name schon verrät, lange arbeiten – am besten Stunden lang.
Jede Stunde, die dein Generator also fleißig Strom produziert, kostet. Klar, es wird Kraftstoff verbrannt.

Stromgeneratoren mit Inverter verbrauchen im ECO-Modus deutlich weniger Kraftstoff!

Durch bestimmte Innovationen, kannst du den Kraftstoffverbrauch eines Stromaggregats verringern. Die bekannteste Lösung sind Inverter Generatoren. Hier arbeitet der Motor des Stromerzeugers wirklich auf der Drehzahl, die von den angeschlossenen Verbrauchern verlangt wird. So ist der Betrieb deutlich sparsamer.

Allgemein gelten übrigens auch Diesel Generatoren als sparsamer, grade, wenn sie lange laufen sollen.

Stromgeneratoren, die keinen Inverter verbaut haben, können den Verbrennungswirkungsgrad durch andere Systeme ebenfalls optimieren. Als kostensparend gelten auch die OHV-Motoren. OHV steht für overhead valves oder auf Deutsch obenliegende Ventile. Es handelt sich hier um eine bestimmte Bauart von 4-Takt-Motoren, die laut Herstellerangaben einen „erhöhten Kraftstoff-Verbrennungswirkungsgrad, sowie eine verbesserte Wärmebilanz“ gewährleisten.

Du solltest grade für den langfristigen Einsatz auf die Betriebskosten achten.

Bei einem leistungsstarken Generator für den Dauerbetrieb bist du bei einem guten Verbrauch von circa 1,66 Liter pro Stunde (ausgegangen von einer Leistung von 15 Stunden auf 25 Liter Tankvolumen bei einer 50-prozentigen Last).

Ein Gerät mit Inverter (Ausgangslage sind 16 Stunden Betrieb bei 13 Liter Tank unter einer 25-prozentigen Last) verbraucht 0,81 Liter in der Stunde.

Geringe Lärmemission

Die Geräuschentwicklung kann von Generator zu Generator sehr unterschiedlich sein.

Besonders, wenn du den Stromerzeuger dauerhaft in einem Wohngebiet betreiben willst, sollte er nicht zu laut sein. Deine Nachbarn werden es dir danken – die Geräte müssen ja im Außenbereich betrieben werden.

Aber auch für dich persönlich ist eine geringere Lärmemission wahrscheinlich komfortabler.

Natürlich sind Stromaggregate, die mehr Leistung bringen, auch lauter. Hier ist meist ein größerer Motor verbaut und der macht entsprechend mehr Krach.

Allerdings kannst du die Betriebslautstärke durch die Bauart oder den ECO-Modus (angepasste Drehzahl des Motors) positiv verändern.

Ist dir eine geringere Betriebslautstärke wichtig, solltest du eher zu einem geschlossenen Modell greifen. Am besten eignet sich hier auch oftmals ein Inverter Generator oder ein Gerät mit AVR (automatic volt regulation).

Die Betriebslautstärke von Stromgeneratoren wird in sieben Metern Entfernung angegeben.

Ein Inverter Generator für den Dauerbetrieb erzeugt knapp 70dB(A).

Du möchtest lieber ein großes Kraftpaket? Einen Generator mit großem Motor und viel Leistung? Auch die gibt es natürlich. Ein Stromaggregat für den Dauerbetrieb mit beispielsweise 8kW macht (offene Bauweise) gut 90dB(A).
70dB kannst du mit dem Lärm eines Staubsaugers vergleichen, 90dB mit Autohupen oder auch einer Kreissäge (Richtwerte).

Ein Schallpegel von 90 Dezibel gilt schon als eher gefährdend, wenn du dich langfristig mit dem Lärm umgibst. Das heißt, du solltest dich bei Stromaggregaten mit mehr Lärmemission nicht unnötig lange aufhalten.

Unsere Reihung

  1. Briggs & Stratton P4500
  2. Vito Pro Power 400v
  3. maXpeedingrods MXR3500

Kaufberatung: Stromaggregat für Dauereinsatz – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl Stromgenerators für den Dauerbetrieb ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welches Stromaggregat für den Dauerbetrieb genau für deinen Einsatzzweck wirklich geeignet ist, hängt ab von:

  • Stromqualität (AVR/ Inverter)
  • Dauerbetrieb (Autonomie und ATS-Funktion)
  • Leistung

Stromqualität

Wirst du spannungssensible Verbraucher an deinen Stromerzeuger anschließen? Dazu gehören etwa Fernseher, Handys oder Laptops, aber auch manche Kühlschränke oder medizinische Geräte.

Viele modernere Geräte arbeiten mit feinen, elektronischen Chips. Diese kleinsten Bauteile brauchen Strom, der stabil läuft.

Bei Stromaggregaten ohne entsprechende Vorrichtungen könnten bei einem mobilen Stromerzeuger Spannungsspitzen auftreten. Es kommt zu Stromschwankungen.

Vermeiden lassen sich diese Schwankungen durch unterschiedliche Systeme. Einmal gibt es Inverter (Wechselrichter) und es gibt die automatische Volt Regulierung.

Bei beiden Methoden wird eine konstante Stromspannung gewährleistet.

Inverter Stromerzeuger können zusätzlich auch noch die Drehzahl des Motors an den angeschlossenen Verbraucher anpassen. So verringert sich der Verbrauch und ebenfalls die Arbeitslautstärke.

Meist lassen sich grade große Werkzeuge und Maschinen auch mit herkömmlichen Generatoren betreiben. Sie sehen über kleine Stromschwankungen hinweg. Empfindliche, elektronische Geräte könnten dadurch Schaden nehmen.
Letztendlich liegt die Entscheidung bei dir und bei den Verbrauchern, die du betreiben willst.

Dauerbetrieb

Der Dauerbetrieb ist im Notfall natürlich das A und O.

Je länger dein Stromaggregat autark durchgehend laufen kannst, desto weniger Arbeit und desto mehr Sicherheit hast du.

Generatoren, die mit einem Kraftstoff arbeiten, können meist dauerhaft Strom produzieren. Du musst hier aber jeweils gezielt in die Beschreibung des Herstellers gucken. Manche empfehlen eine Pause (fünf bis 20 Minuten), wenn du den Tank wieder auffüllen musst.

Das soll ein Überhitzen und dadurch etwa entstehende Brände verhindern.

Die Betriebszeit des Generators findest du sowohl immer in der Beschreibung und oftmals (realistischere Werte) auch in den Kundenrezensionen.

Faktoren wie die Tankgröße, Motoren-Qualität und verbaute Technologien (Inverter, AVR o. ä.) beeinflussen die autonome Arbeitszeit eines Stromaggregats für den Dauerbetrieb.

Je größer der Tank, desto länger ist meistens auch die Autonomie.

Kann der Generator dank Inverter die Motordrehzahl anpassen, dann kann er größtenteils auch länger laufen.

Du willst wissen, wie lange der Stromerzeuger autonom arbeiten kann? Wirf’ einen Blick in die Kundenbewertungen!

Suchst du einen Stromgenerator für den dauerhaften Betrieb, solltest du ein Modell mit acht bis 15 Stunden Dauerbetrieb auswählen. So kannst du im Krisenfall zumindest eine Nacht lang sicher und zuverlässig Strom produzieren und nutzen.

Leistung

Wie viel Strom soll’s sein? Die Leistung deines Generators wird eigentlich durch die geplanten Einsatzgebiete und die Verbraucher, die du anschließen wirst, vorab bestimmt.

Du solltest hier bedenken, dass einige Geräte beim Anschalten mehr Strom (Anlaufstrom) brauchen als im Dauerbetrieb (Dauerstrom).

Außerdem solltest du den Stromerzeuger nicht permanent auf einer 100-prozentigen Auslastung ackern lassen.
Leistungspuffer ist hier das Stichwort. Es ist demnach klug, vor dem Kauf eines Stromaggregats für den Dauerbetrieb, alle wichtigen Fakten und Werten zu kennen.

Auf Ratgeberseiten im Internet wird oftmals eine Leistung von 1500 Watt für einen zwei Personen Haushalt angegeben. Für mehrere Personen liegen die Werte schon bei über 3000 Watt Leistung.

Da der Leistungsbedarf wirklich sehr individuell ist, haben wir dir hier eine Übersicht mit typischen Verbrauchern (bis maximal 4kW) zusammengefasst.

  • Heizungsteuerung
  • Lampen
  • Klimaanlage
  • Heizstrahler
  • Beatmungsgeräte, Sauerstoffgeräte
  • Kaffeemaschine, Wasserkocher
  • Mikrowelle
  • Mobile Kochplatte
  • Kühlschrank
  • Geschirrspüler
  • Smartphones, Tablet, Telefon
  • PC, Laptop
  • Router
  • TV
  • Radio
  • Alarmanlage
  • Einige Baumaschinen
  • (Garten-)Werkzeuge

Anhand unserer Erfahrungen raten wir dir eher zu mehr Leistung, als du im ersten Moment ausrechnest.

Ersten, weil du ohnehin einen Spielraum von 25 Prozent haben solltest und zweitens, weil du dich später nur ärgern wirst, solltest du einen Verbraucher, der einen Funken mehr Leistung braucht, nicht betreiben kannst.

Unsere Reihung

  1. Briggs & Stratton P4500
  2. Vito Pro Power 400v
  3. maXpeedingrods MXR3500

Stromaggregate für Dauerbetrieb kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Stromerzeuger für deine Ansprüche und den Dauerbetrieb wirklich das Richtige ist? Welcher Stromerzeuger ist sicher genug? Welches Modell hat ausreichend viel Tankvolumen? Brauchst du eine ATS-Einheit? Legst du viel Wert auf eine reine Stromqualität? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welches Modell wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen.

Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Stromgenerator für den langfristigen Betrieb gönnst.

Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.
Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Welche Geräte willst du anschließen?
  • Soll dein gesamtes Haus mit dem Strom versorgt/betrieben werden?
  • Möchtest du eine ATS -Einheit in einem Stromerzeuger verbaut haben?
  • Welche und wie viele Verbraucher möchtest du betreiben?
  • Sollte der Strom stabil sein? Brauchst du dafür einen Inverter oder eine AVR?
  • Wie lange soll der Generator alleine arbeiten können?
  • Wie viel Volumen sollte der Tank des Aggregats haben?
  • In welcher Preisklasse möchtest du dich umsehen?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wie oft solltest du das Gerät warten müssen?
  • Legst du großen Wert auf besondere Sicherheitsvorkehrungen?
  • Sollte der Stromgenerator über verschiedenen Wege zu starten sein?
  • Wie viel Geld möchtest du ausgeben? Wenn du ein günstiges Stromaggregat für den Dauerbetrieb wählst: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kannst du keinesfalls verzichten?

Welches Notstromaggregat für den Dauerbetrieb?

Eindeutige Antworten gibt es hier nicht. Oft werden Diesel Generatoren für den Dauerbetrieb empfohlen. Sie sind langlebiger, sauberer, sicherer und günstiger im Unterhalt.

Es gibt auch Benzin Modelle, die langfristig arbeiten können. Sie sind in der Anschaffung deutlich günstiger und dank Inverter auch sehr sparsam im Betrieb.

Viele Stromaggregate lassen sich heutzutage auch im privaten Bereich einfach nutzen. So kannst du selbst beim Stromausfall wichtige Geräte wie den Kühlschrank, die Heizungssteuerung oder simpel die Beleuchtung weiter betreiben.

Du musst nur noch entscheiden, wie viel Leistung, welcher Kraftstoff und Inverter oder kein Inverter und schon bist du für den Krisenfall abgesichert.

Wie lange darf ein Stromgenerator laufen?

Bei einer Spitzenleistung von 1250 Watt kann ein Inverter Generator etwa knapp vier Stunden laufen.

Die Laufzeit findest du in den Herstellerangaben.

Je nach Tankvolumen und verbauter Technologie kann ein Stromerzeuger unterschiedlich lange laufen.

Es gibt natürlich auch größere Stromaggregate für den Dauerbetrieb, die weit über zehn Stunden im Dauerbetrieb arbeiten können. Die Tankgröße liegt dann meist bei 20 bis 30 Liter.

Unsere Reihung

  1. Briggs & Stratton P4500
  2. Vito Pro Power 400v
  3. maXpeedingrods MXR3500

Kannst du mit einem Stromerzeuger für den Dauereinsatz deinen Haushalt versorgen?

Du kannst mit einem Aggregat für den dauerhaften Einsatz auf jeden Fall einen Stromausfall überbrücken.

Wie lange und wie oft das möglich ist, hängt von der Leistung deines Generators ab.

Für einen Haushalt, der mehr als zwei Leute fasst, wird eine minimale Leistung von 3000 Watt empfohlen. Für eine bis zwei Personen reichen laut vieler Fachleute auch Generatoren mit 1500 Watt Leistung.

Diese Leistungsdaten eignen sich eher dafür, einen zeitlich begrenzten Stromausfall zu überstehen.

Folgende Verbraucher finden wir alle bei uns daheim. Du kannst sie mit einem Stromgenerator betreiben, der 3kW Dauerleistung bringt.

  • Kühlschrank/ Gefriergeräte
  • Elektroherd
  • Mikrowelle
  • Toaster
  • Kaffeemaschine
  • Handy
  • Laptop/ PC
  • Fernseher
  • Heizung (Pumpe, Steuerung usw.)
  • Wärmepumpe
  • Lampen
  • Medizinische Geräte
  • Haartrockner

Hier handelt es sich um Richtwerte.

Unser Fazit

Sich für einen Notfall abzusichern, ist ein sinnvoller Gedanke. Grade für langfristige Notlagen ist ein Stromaggregat für den Dauerbetrieb ein wahrer Helfer!

Auch in der Industrie oder bei der Landwirtschaft setzen Unternehmen schon lange auf die Stromversorgung durch Generatoren, um bei einem Stromausfall die Versorgung am Laufen zu halten.

Beachte allerdings einige wichtige Faktoren, so wie die Sicherheitsfunktionen oder den Verbrauch im Betrieb, damit du wirklich das passende Modell für dich und deine Bedürfnisse aussuchen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

elf − vier =