Solar Generator für zuhause: Empfehlung

Solar Generator für zuhause

Ein Solar Generator für zuhause ist das, was du dir von Herzen wünschst? Die Anschaffung lohnt sich. Damit bist du immer mit Strom versorgt. Unsere klare Empfehlung für Stromspeicher mit Solar ist der EF Ecoflow Delta Pro Stromgenerator.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Solar Generatoren können wir dir empfehlen:

  1.  EF Ecoflow Delta Pro Stromgenerator
  2. EcoFlow Delta Max Solar-Generator
  3. Damajiangm Solargenerator

So findest du den besten Solar Generator für dein Zuhause

Wer an einen Generator denkt, bekommt schnell einen riesigen, lauten Generator vor die Augen, der mit Benzin oder möglicherweise auch Diesel betrieben wird.

Diese Stromgeneratoren sind zudem sehr laut und geben die gewonnene Energie entweder in einen externen Akku ab oder direkt in die Verbraucher, die man mit Strom betreiben möchte.

Beim Camping, im Garten zuhause, beim Angeln oder auf Festivals stören solche lauten Geräte allerdings. Hierfür sind Solar Generatoren besser geeignet.

Die Geräte sind sehr kompakt, lassen sich überall mit hinnehmen und sorgen dafür, dass du immer und überall mit Strom versorgt bist.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Ansprüche zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach einem Solar Generator für zuhause gemacht.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders leistungsstark sind. Welcher der beste Stromspeicher für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den EF Ecoflow Delta Pro Stromgenerator.

Du bist hier richtig, wenn du

  • niemals auf Strom verzichten möchtest,
  • elektronische Geräte aufladen musst,
  • ein hochqualitatives Modell suchst, dass wenig Lärm macht.

Die wichtigsten Fakten zu Solar Generatoren für zuhause

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für den Campingurlaub verwenden kannst.

  • Akku: Stromspeicher, die neuwertig sind, haben einen Lithium-Eisenphosphat-Akku (LiFePO4). Diese werden als leichter, sicherer und umweltschonender bezeichnet und verfügen über eine längere Lebensdauer. Du wirst die Powerstations fast ein Leben lang bei dir behalten. Die Hersteller versprechen 3500 Ladezyklen für diese Batterien.
  • Leistung: An den Watt und die Wattstunden erkennst du die Leistung eines Stromspeichers. Die Watt geben das Maximum an Leistung für die Powerstation an, welche Solarpanel benutzt. Die Wattstunden geben an, wie lange der Stromspeicher bei einer gewissen Leistung Strom abgeben kann. Du musst also auf beide Faktoren achten.
  • Solarpanel: Ein Solarpanel ermöglicht es, den Stromspeicher vollständig autark und flexibel dank des Sonnenlichtes aufzuladen. Das Solarpanel kann die Sonnenenergie in Strom umwandeln. Solarpanel gibt es in unterschiedlichen Größen, Bauformen und natürlich auch Leistungsklassen.

Der beliebteste Solar Generator für zuhause

Top Produkt
EF Ecoflow Delta Pro
Ideal für lange Laufzeiten
  • Wattstunden: 3600
  • Größe: 63,5 x 28,5 x 41,6 cm
  • Gewicht: 35 kg
  • Garantie: 24 Monate
2.799,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Umweltfreundlicher Stromgenerator

Top Produkt
EcoFlow Delta Max Solar-Generator
  • Wattstunden: 2016
  • Ausgänge: USB-A, USB-C, AC, DC
  • Erweiterbares System: ja
  • Größe: 49.8 x 24.1 x 30.5 cm
  • Gewicht: 18 kg
1.299,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Ein weiterer Favorit unter den Solar Generatoren

Top Produkt
Damajiangm Solargenerator
  • Wattstunden: 1048
  • Ausgänge: AC, TYPE-C-Port, USB-C-Ports und 2 DC-Ausgangsports
  • Erweiterbares System: ja
  • Gewicht: 28 kg
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Auch interessante Beiträge

So haben wir den passenden Solar Generator für zuhause gefunden

Damit du den besten Solar Generator für dein Zuhause finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Solarpanel-Art (Koffer oder Tasche)
  • Lademöglichkeiten
  • Ladegeschwindigkeit
  • Gewicht, Maße, Griff
  • Bedienerfreundlichkeit
  • Anschlussmöglichkeiten
  • Anzahl der Steckdosen
  • Akku-Technologie
  • Reine Sinuswelle
  • Lieferumfang
  • Leistungsfähigkeit
  • Sicherheitsfunktionen
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1.  EF Ecoflow Delta Pro Stromgenerator.
  2. EcoFlow Delta Max Solar-Generator
  3. Damajiangm Solargenerator

Was ist ein Solar Generator?

Ein Solar Generator verwendet die Sonnenkraft, um elektrischen Strom zu erzeugen. Dieser wird mit Solarzellen ausgestattet, die aber mit Photovoltaikmodulen betrieben sind.

Dies ermöglicht es, die Energie zu nutzen, und damit elektrische Geräte aufzuladen.

Einige Generatoren bieten einen direkten Anschluss für USB-Geräte, wie Mobiltelefone und andere Geräte. Andere erlauben es auch den Betrieb größeren elektrischen Geräten.

Das hängt vom jeweiligen Solar Generator, der Größe der Solarzellen und der erzeugten Energie ab.

Welche Arten von Solar Generatoren gibt es?

Die Leistungsstärke ist der wesentliche Unterschied zwischen den verschiedenen Solar Generatoren.

Tier-2-Solar Generator

Diese Generatoren gibt es in der Regel mit weniger als 1.000wH und Wechselrichter nicht mehr als 500 Watt. Somit reichen sie gerade mal für das Laden von Smartphones oder dem Betreiben von kleinen elektronischen Geräten aus.

Tier-2-Solar Generator

Diese haben zwischen 1.000 und 2.000wH und Wechselrichter von über 1.000W. Die hier beschriebenen Maße sind ausreichend, um die üblichen Geräte zu betreiben. Kühlschränke, Fernseher und auch kleine Klimatisierungsanlagen sind hier kein Problem.

Tier-1-Solar Generator

Der Solar Generator hat eine Leistung von über 2.000wH und auch der Wechselrichter besitzt hier eine Leistung von über 1.000W. Damit kann ein ganzes Haus mit Strom versorgt werden.

Was ist beim Kauf eines Solar Generator für zuhause zu beachten?

Wir möchten dir einige wichtige Hinweise geben, falls du ins Grübeln geraten bist, welches Modell du kaufen solltest. In deine Kaufentscheidung sollte die nachfolgenden Aspekte einfließen.
Damit musst du dich vor dem Kauf auseinandersetzen:

  • Leistung
  • Ausstattung
  • Ladezeit & Lebensdauer
  • Lautstärke
  • Größe und Gewicht

Leistung

Beim Kauf ist es wichtig, die richtige Dimensionierung zu wählen. Daher sollte man sich immer erkundigen, wofür der Generator gedacht ist und wie viel Strom er erzeugen soll.
Soll er nur das Smartphone wieder aufladen oder soll elektrische Geräte wie eine Klimaanlage oder einen Kühlschrank versorgen? All dies spielt eine entscheidende Rolle in der Wahl des richtigen Generators.

Die Leistung der Solargeneratoren unterscheidet sich modellabhängig. Sie hängt von der Größe sowie dem Einsatzbereich ab. Bei Mini-Generatoren reicht eine Leistung von 80 Watt. Um mehrere Geräte gleichzeitig zu betreiben, kommt eine Maximalleistung von 120 Watt infrage.

Große, tragbare Geräte punkten mit einer höheren Leistung. Dadurch versorgen sie elektrische Großgeräte wie Kühlschrank oder Fernseher mit ausreichend Energie.

Ein Solar Generator für zuhause soll im besten Fall mindestens 2000 Watt haben.

Ausstattung

Die Generatoren enthalten in der Regel alle Komponenten. Es ist jedoch ratsam, sich zu vergewissern, dass das gewählte Produkt Solarmodule, eine starke Batterie und einen Wechselrichter sowie verschiedene USB-Ladeanschlüsse und möglicherweise LED-Leuchten enthält.

Der wichtigste Output einer Powerstation ist für die meisten wohl der 230 Volt Ausgang. Viele mobile Stromspeicher haben inzwischen nicht nur einen, sondern zwei davon.

Danach ist aber lange noch nicht Schluss. Die gängigen Anschlüsse sind: USB-A, USB-C, 12 Volt und die Möglichkeit zum kabellosen Laden.

Bei vielen Stromspeichern kannst du bis zu zehn oder noch mehr Geräte parallel mit Strom versorgen.

Ladezeit & Lebensdauer

Auch die Ladedauer ist von entscheidender Bedeutung. Einige benötigen 24 Stunden, um vollständig aufgeladen zu werden, während andere Solargeneratoren in nur zwei Stunden vollständig aufgeladen werden können.

Die Lebensdauer eines Solar Generators wird in der Regel in Lebenszyklen gemessen. Mit zunehmender Anzahl von Lebenszyklen kannst du den Generator über einen längeren Zeitraum nutzen. Dies kann von einigen hundert bis zu einigen tausend Lebenszyklen reichen.

Größe und Gewicht

Die Mobilität und Unabhängigkeit des Generators sind zwei seiner größten Vorteile. Wenn der Solargenerator jedoch unbequem schwer oder zu groß ist, kann dieser Vorteil schnell verloren gehen.

Wenn du also deinen Solar Generator nicht nur zuhause nutzen, sondern ihn flexibel einsetzten möchtest, dann solltest du darauf achten, dass sich das Gerät gut transportieren lässt.

Unsere Reihung

  1.  EF Ecoflow Delta Pro Stromgenerator.
  2. EcoFlow Delta Max Solar-Generator
  3. Damajiangm Solargenerator

Solar Generator für zuhause kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Stromspeicher am besten für dich gemacht ist? Welches ist die beste Powerstation bei meinen Bedingungen? Welcher Stromspeicher kann ganz autark von der Sonnenenergie geladen werden? Welches ist das beste Solarpanel für deine Anwendungsbereiche?

Damit du weißt, welches Modell wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Stromspeicher mit Solarpanel gönnst.

Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel Watt Leistung sollte der Stromspeicher haben?
  • Wie viel Watt sollte die Solarzelle aufnehmen können?
  • Wie viele Wattstunden sollte die Powerstation haben?
  • Sollten mehrere Solarzellen parallel angeschlossen werden können?
  • Willst du die Powerstation mit Solarpanel möglichst mobile und flexibel mitnehmen?
  • Wie leicht und kompakt sollten die Powerstation und das Solarpanel sein?
  • Welche Anschlüsse brauchst du bei deinem Stromspeicher?
  • Wie schnell sollte der Stromspeicher aufzuladen sein?
  • Über welche Methoden willst du die Powerstation ansonsten noch aufladen können?
  • Möchtest du stabilen Strom entnehmen?
  • Welche Akku-Technologie sollte verbaut sein?
  • Sollte es eine App für die Powerstation geben?
  • Sollten die Kabel für das Kombi-Paket (Powerstation und Solarpanel) im Lieferumfang enthalten sein?

Welche Vorteile hat ein Solar Generator?

Du weißt jetzt, auf welche Eigenschaften du bei einem Solar Generator achten musst. Doch wozu sind die Geräte eigentlich gut? Welche Vorteile hat ein Solar Generator? Hier haben wir für dich einige Punkte aufgelistet:

  • Solar Generatoren arbeiten sehr leise.
  • Sie können im Gegensatz zu anderen Generatoren auch im Innenraum verwendet werden.
  • Grenzenlose Energieversorgung durch Aufladung mit Sonnenwärme.
  • Die Geräte sind auch während der Ladung nutzbar.
  • Du kannst die Stromspeicher überall einsetzen. Nicht nur zuhause.
  • Die Geräte haben eine sehr hohe Lebensdauer.

Unsere Reihung

  1.  EF Ecoflow Delta Pro Stromgenerator.
  2. EcoFlow Delta Max Solar-Generator
  3. Damajiangm Solargenerator

Wie viel Platz brauche ich für den Solargenerator?

Die Generatoren sind recht kompakt. Einige Versionen können in einem Rucksack mitgeführt werden. Wenn sie in der Sonne verwendet werden, können sie genügend Strom liefern. Die Generatoren werden mit den faltbaren Paneelen verbunden. Diese werden so ausgelegt, dass die Sonne sie direkt bestrahlen kann.

Handys und Tablets können jederzeit aufgeladen werden, auch im Urlaub. So sind sie immer einsatzbereit. Generatoren, die mehr Strom erzeugen, sind größer. Sie lassen sich trotz ihrer größeren Leistung aber nicht nur zuhause einsetzen, sondern können auch mitgenommen werden.

Solar Generatoren sind sehr leicht und auch die Panels nehmen nicht viel Platz ein. Ein ausgefaltetes Element nimmt dann über 2 Meter in der Länge ein. Die Neigung wird entsprechend dem Stand der Sonne angepasst.

Wo stelle ich den Stromspeicher auf?

Das Gerät, das die Sonneneinstrahlung in elektrischen Strom umwandelt, ist der Solargenerator. Er muss immer in direktem Kontakt mit den einzelnen Modulen stehen. Die Module können im Garten oder Balkon aufgestellt werden . Die Sonnenenrgie sorgt an diesem Ort regelmäßig für zusätzliche Enerie.

Sie kann zur Beleuchtung des Gartens oder den Betrieb von Radios genutzt werden.

Wenn eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert wurde, wird der entsprechende Generator in die Nähe gebracht, um mit ihr in Kontakt zu bleiben.

Häufig sind sie unter dem Dachfirst versteckt. Die Leitungen können auch im Keller verlegt werden. Fachleute sind die besten Ansprechpartner für die Bauplanung. Sie wissen, welche Gebäudekonstruktionen das größte Potenzial für Effizienz bieten.

Unser Fazit

Solar Generatoren sind ideal, wenn du immer mit Strom versorgt sein möchtest. Die Strahlen der Sonne werden in den eingebauten Solarmodulen in elektrischen Strom umgewandelt. Diese Energie kann dann von den jeweiligen Geräten direkt genutzt werden. Die meisten Solar Generatoren für zuhause sind sehr kompakt und leicht, sodass du sie auch in den Urlaub oder zum Campen mitnehmen kannst.

Der EF Ecoflow Delta Pro Stromgeneratorist eine gute Wahl und unsere Empfehlung für den Camping Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × fünf =