Notstromaggregat für den Haushalt: Empfehlung

Notstromaggregat für Haushalt

Du möchtest dir ein Notstromaggregat für den Haushalt zulegen, bist aber unsicher, welche der Passende für dich ist? Dann bist du hier richtig. Wir haben uns für dich schlau gemacht und über Stromgeneratoren für den Notfall recherchiert. Unsere Empfehlung ist der Denqbar Stromerzeuger.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Stromaggregate, die einen Haushalt versorgen könnten, können wir dir empfehlen:

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. maXpeedingrods Inverter Stromgenerator
  3. Champion Benzin Generator

So findest du das beste Notstromaggregat für den Haushalt

Wenn der Strom mal ausfällt, fehlen ganz plötzlich unzählige Haushaltsgeräte, die Heizung, Kommunikationsgeräte oder sogar medizinische Gerätschaften.

Damit du in Zukunft nicht mehr auf dein Telefon, den Kühlschrank oder warmes Wasser verzichten musst, wenn der „Saft“ fehlt, solltest du über den Kauf eines Notstromaggregats für den Haushalt nachdenken.

Heutzutage kommen moderne Haushalte einfach nicht mehr gänzlich ohne Strom aus.
Kommt es zu einem Stromausfall, kannst du dich mit einem Stromgenerator unabhängig machen.
Natürlich versorgt so ein leistungsstarker Stromlieferant auch mal Gartengeräte oder die Werkstatt mit Strom, wenn du einem Hobby nachgehen willst.

Du siehst, Notfallstrom ist eine kluge und zeitgemäße Lösung für deinen Haushalt.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Stromgeneratoren gemacht, die für dein Zuhause geeignet sind.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders leistungsstark und kompakt sind. Welcher der beste Stromgenerator für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Denqbar Stromerzeuger.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem zuverlässigen Notstromerzeuger für zu Hause bist,
  • ein hochqualitatives Modell suchst, das viel Leistung hat,
  • dich über ein Stromaggregat mit genug Power für einen ganzen Haushalt informieren möchtest.

Das Wichtigste über Stromaggregate, die für den Notfall geeignet sind, auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für das Erzeugen von Strom zu Hause verwenden kannst.

  • Leistung: Ein Notstromaggregat für einen Haushalt sollte schon eine gewisse Leistungsfähigkeit mitbringen. Immerhin willst du mit dem Gerät dann deine wichtigsten Verbraucher im Haus mit Strom versorgen. In der Regel solltest du einen Stromgenerator mit minimal 2000 Watt Leistung besitzen. Aggregate in dieser Leistungsklasse reichen durchschnittlich für kleinere Haushalte aus.
  • Kraftstoffart: Notstromgeneratoren für den Haushalt kannst du mit unterschiedlichen Kraftstoffarten betreiben. Die verbreitetsten sind wahrscheinlich Benzin- und Dieselmotoren. Die jeweiligen Modelle haben individuelle Vorteile. Dieselgeräte sind sparsam in Betrieb, wartungsarm und haben sehr lange Betriebszeiten. Benzinmodelle sind in der Anschaffung oftmals günstiger als ihre Diesel-Kollegen.
  • Sicherheit: Gerade im länger andauernden Notfall behältst du ja nicht unentwegt deinen Blick auf das Notstromaggregat gerichtet. Besonders bei so komplexen Geräten wie Generatoren spielt die Sicherheit eine große Rolle. Achte am besten darauf, dass das Aggregat deiner Wahl Features wie Überlastungsschutzschalter, Ölmangelsicherung oder Spannungsregler verbaut hat. Manche Modelle haben sogar ein gut ablesbares Display, auf dem dann Daten wie Frequenz, Spannung oder Betriebsstunden stehen.

Der beliebteste Stromerzeuger fürs Eigenheim

Top Produkt
Denqbar Stromerzeuger
Einfacher Startvorgang
Das Aggregat liefert dank Invertertechnologie sauberen Strom und ist dadurch auch für spannungssensiblere Geräte geeignet. Mit seiner hohen Leistung ist der Generator auch für anspruchsvollere Verbraucher ideal.
Preis: 679,95 EUR
649,95 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Denqbar Stromerzeuger iat ein besonders leistungsstarkes Gerät.

Dieser Stromerzeuger sorgt dank seiner Inverter-Technologie für sauberen Strom. Damit kannst du auch problemlos spannungssensible Verbraucher anschließen.

Mit einer Leistung von 4200 Watt ist dieser Generator optimal als Notsromaggregat für den Haushalt geeignet.

Dieses Gerät wird per Frehschalter und Seilzug gestartet.

Der Stromerzeuger hat zudem den Vorteil, dass er mobil und leicht zu transportieren ist. Dafür sorgen die großen Räder sowie die Trolley-Funktion.

Der Profi für die Stromversorgung für Zuhause

Top Produkt
maXpeedingrods Inverter Stromgenerator
Für eine problemlose Stromversorgung
Der Generator hat eine Leistung von 3500 Watt und ist somit ideal als Stromaggregat für zu Hause. Im Eco-Modus beträgt die Laufzeit bis zu 12 Stunden.
Preis: 1.099,00 EUR
999,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Auch mit dem maXpeedingrods Inverter Stromgenerator musst du dich vor keinem Stromausfall mehr fürchten.

Dieser Stromerzeuger verfügt ebenfalls eine Inverter Technologie, mit welcher eine sauber Spannung geliefert wird. dadurch können auch empfindliche Geräte problemlos mit Strom versorgt werden.

Durch eine gute Dämmung ist das Gerät im Betrieb besonders leise. Beim Wechsel in den Eco-Modus wird die Motordrehzahl automatisch angepasst, wodurch Benzin und Abgase gespart werden.

Auf einer Multifunktionsanzeige lässt sich die Spannungs- und Frequenzleistung, sowie der verbleibende Kraftstoff überwachen.

Ein weiteres leistungsstarkes Gerät

Top Produkt
Champion Benzin Generator
Mit Funkstart
Der benzinbetriebene Generator kann bis zu 3.500 Watt erzeugen und ist ideal für eine verlässliche Stromversorgung. Bis zu acht Stunden kann er mit einer Tankfüllung betrieben werden.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Mit seiner Leistung von 3500 Watt sorgt der Champion Benzin Generator für eine zuverlässige Stromversorgung.

Das Gerät ist auf eine wartungsarme und lange Lebensdauer ausgelegt. es verfügt zudem über eine Niedrigöl-Abschaltautomatik.

Die Laufzeit beträgt je nach Leistung bis zu 8 Stunden, durch eine Tankfüllung von 6 Litern. Im Eco-Modus kann der Benzinverbrauch verringert werden, was für eine zusätzliche Laufzeitverlängerung sorgt.

Die Schallisolierung des Gehäuses sorgt dafür, dass der Stromerzeuger im Betrieb mit nur 58 Dezibel vergleichsweise leise ist.

Über die frei zugängliche Tanköffnung lässt sich das Gerät problemlos nachfüllen.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir den passenden Stromgenerator für einen Haushalt gefunden

Damit du das beste Stromaggregat für Haushalte finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Maximalleistung
  • Lautstärke
  • Kraftstoffart
  • Bedienerfreundlichkeit
  • Wartung
  • autonomer Betrieb
  • Invertersystem
  • Größe und Kompaktheit
  • Volumen des Tanks
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. maXpeedingrods Inverter Stromgenerator
  3. Champion Benzin Generator

Was macht einen guten Notstromgenerator für zu Hause aus?

Nicht jeder Stromerzeuger ist für die Versorgung deines Haushalts geeignet. Sind die Modelle nicht dafür ausgelegt, können sie beispielsweise nicht ausreichend Strom an die Verbraucher abgeben oder laufen nicht lang genug für den Notfall. Dann sitzt du beim Blackout im Dunklen.

Damit du beim Kauf eines Notstromaggregats für Eigenheime weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Benzin, Diesel oder Gas
  • Sicherheit
  • autarke Laufzeit

Benzin, Diesel oder Gas

Notstromerzeuger können mit verschiedenen Brennstoffen betrieben werden, die jeweils Vor- und Nachteile haben. Aktuell sind Benzin-, Gas- und Dieselgeräte am weitesten verbreitet.

Dieselaggregate gelten als gute und zuverlässige Lösung für Haushalte. Sie sind teurere in der Anschaffung (meistens), aber sparsamer im Verbrauch (meistens).

Die Dieselmodelle sollen weniger explosiv sein und danach auch weniger gefährlich. Die Abgase, die die Stromgeneratoren erzeugen, sind allerdings sehr schädlich.

Dieselaggregate sind oft größer, schwerer und nicht gekapselt gebaut. Sie können zwar zuverlässig im Dauerbetrieb arbeiten, sind dafür aber oftmals lauter und nicht flexibel.

Die im ersten Moment günstiger und mobilere Alternative sind oft Benzingeneratoren.
Sie sind häufig sehr kompakt gebaut, haben meistens eine Schall dämmende Verkleidung und bringen weniger viel Gewicht mit Sicht.

Allerdings sind Stromerzeuger mit Benzinmotor eher für einen befristeten Einsatz gedacht. Sie laufen in der Regel nicht so durchgehend wie die Diesel-Alternativen.

Da Stromausfälle oftmals nach wenigen Stunden behoben werden, könnten für diese Fälle auch Notstromaggregate mit Benzinmotor ausreichend sein.

Diese Modelle müssen öfter als Dieselgeneratoren gewartet werden und sie kosten in Betrieb (normalerweise) mehr.

Nummer drei der Brennstoffe ist Gas. Diese Modelle sind allerdings eher noch nicht so bekannt und verbreitet.

Diese Stromerzeuger werden mit Erdgas oder Flüssiggas betrieben. Sie sind eine „saubere“ Alternative zu Benzin und Diesel. Die Verbrauchskosten bewegen sich bei Gasmodellen auch im niedrigeren Bereich.

Sicherheit

Ein Notstromaggregat für deinen Haushalt sollte natürlich bestmöglich gesichert sein.
Grade, wie die Stromgeneratoren ja nie direkt bei dir stehen, solltest du darauf achten, dass dein Modell bestimmte Sicherheitsvorkehrungen mitbringt.

So ein Notstromgenerator sollte natürlich generell robust gebaut und hochwertig verarbeitet sein. Dadurch hast du natürlich länger etwas von dem Gerät und du kannst den Generator mit einem besseren Gefühl seine Dienste tun lassen.

Des Weiteren sollte der Notstromerzeuger auf jeden Fall einen automatischen Überlastungsschutz haben. In dem Fall einer Überlastung schaltet das Modell dann ganz ohne dein Zutun ab.

Besonders hochwertige Modelle warnen sogar schon bevor sie dann von selbst abschalten.

Ebenso wichtig ist eine Ölmangelsicherung. Unterschreitet der Öl-Stand eine bestimmte Grenze, sollte der Stromgenerator den Motor automatisch herunterfahren.

Durch eine fachkundige und vor allem regelmäßige Wartung kannst du die Sicherheit des Generators instand halten. Du solltest die Wartung nicht vernachlässigen.

Übrigens: Dieselgeneratoren sind generell weniger wartungsaufwendig als andere Stromerzeuger.

Autarke Laufzeit

Je länger das Notstromaggregat allein vor sich hin laufen kann, desto komfortabler und entspannter für dich.

Die meisten Stromaggregate sollen ja am besten draußen platziert werden. Das heißt für dich, dass du jedes Mal, wenn du zum Stromerzeuger gehst, eine bestimmte Strecke hinter dich bringen musst.

Die autonome Betriebszeit hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Durchschnittlich kann man aber von folgenden Daten ausgehen:
Wenn du ein Notstromerzeuger mit circa 2000 bis 5000 Watt Leistung nutzt und den bei 50 Prozent Belastung laufen lässt, kommt du auf bis zu sechs Stunden komplett autarken Betrieb.

Das ist doch schon mal eine Hausnummer! Aber natürlich sollte es auch nicht viel weniger sein.
Für diese sechs Stunden Stromversorgung ohne dein Zutun solltest du bei einem 2000 Watt Generator ein Tankvolumen von mindestens vier Litern haben.

Je stärker der Stromerzeuger wird, desto größer sollte der Tank werden. Bei einem 5000 Watt Modell solltest du schon so mit gut 10 Litern Volumen kalkulieren.

Unsere Reihung

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. maXpeedingrods Inverter Stromgenerator
  3. Champion Benzin Generator

Kaufberatung: Stromaggregate für Eigenheime – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Stromaggregates für Haushalte ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welches Stromaggregat für zu Hause für dich geeignet ist, hängt ab von:

  • Leistung
  • Invertersystem
  • Lärmpegel

Leistung

Bevor du dir ein Stromaggregat für den Haushalt zulegst, musst du erst mal wissen, wie viel Storm deine Verbraucher benötigen.

Denn nur wenn der Notstromgenerator ausreichend viel Strom abgeben kann, ist er auch der Richtige für deinen Haushalt.

Generell wird Folgendes gesagt:
Für einen kleinen Haushalt reichen Stromerzeuger bis zu 2000 Watt Leistung. Auf der sicheren Seite bis du definitiv mit 2500 oder bis zu 5000 Watt.

Aber noch mal: Es kommt auf deine Verbraucher an!

Damit du mal ein wenig einschätzen kannst, was du mit einem 2000 Watt Stromgenerator so betreiben kannst, haben wir dir eine Liste zusammengestellt.

  • Beleuchtung
  • Smartphones, Tablet, Telefon
  • PC, Laptop, Router
  • TV, Radio
  • Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle
  • Heizung
  • Alarmanlagen, Garagenöffner, Türöffner
  • Beatmungsgeräte, Sauerstoffgeräte

Grade der Kühlschrank sollte bei einem Stromausfall nicht anfangen abzutauen. Das wäre schädlich für die Lebensmittel. Ein neumodischer Kühlschrank benötigt so circa in der Dauerleistung 130 Watt, zum Anlaufen 780 Watt. Hier bist du mit einem Notstromgenerator mit 2000 Watt Leistung schon mal gut abgesichert.

Aber da du sehr wahrscheinlich auch mal mehrere Verbraucher parallel betreiben wirst, sollte das Notstromaggregat für Haushalte schon mindestens 2000 Watt erzeugen können.

Invertersystem

Kommt es dann zum Blackout, willst du wahrscheinlich weiterhin informiert bleiben? Oder du willst auch mal deine Familie und die Freunde anrufen?

Dafür brauchst du den Fernseher, das Handy und unter anderem den Laptop.
So moderne Geräte wie Handys oder TVs sind ein wenig empfindlicher, wenn es um die Stromversorgung geht.

Du solltest für ihre Versorgung darauf achten, dass dein Stromgenerator reinen Strom liefert.
Reiner Strom klingt zunächst etwas abstrakt. Das heißt im Grunde nur, dass der Strom keine Schwankungen in der Spannung hat.

Sichergestellt wird das durch einen Inverter/Wechselrichter. Er wandelt den erzeugten Strom von Gleich- und Wechselstrom um.

Der Strom, den du mit Notstromaggregaten mit Invertersystem produzierst, ist sauber und stabil.

Du kannst hier auch elektrische Geräte wie deinen Fernseher anschließen.

Neben dem stabilen und konstanten Strom bieten Modelle mit Inverter auch noch andere Vorteile.
So können sie die Motordrehzahl an die tatsächlich benötigte Leistung anpassen. Dadurch sind die Geräte in Betrieb sehr sparsam und gleichzeitig leise.

Lärmpegel

Und apropos leise: So ein Notstromaggregat mit 2 bis 5kW ist sehr leistungsstark. Je nach Leistungsklasse sind die Modelle mal lauter, mal leiser.

Da du ja einen Generator für den Haushalt suchst, wirst du das Gerät vermutlich in einer bewohnten Gegend aufstellen. Daher solltest du auf eine möglich geringe Lärmentwicklung achten.

Wie eben gesagt, sind Invertermodelle schon mal leiser, weil sie die Drehzahl vom Motor drosseln und der Betrieb so leiser wird. Diese Option heißt oft Eco-Modus.

Es gibt auch die Möglichkeit, durch die Bauform den Lärmpegel zu mindern. Sogenannte gekapselte Modelle haben bei einer Leistung von gut 2000 Watt dann noch eine Lärmentwicklung von knapp 60dB(A).

Offene Modelle, die dafür auch so um die 5000 Watt haben, sind deutlich lauter mit 95dB(A).

Als leise gilt ein Stromgenerator, wenn er unter 95dB(A) erzeugt, sehr leise mit unter 60dB(A).
Vergleichbar wäre der Lärmpegel von 60dB mit einem normalen bis lauten Gespräch. Beachtest du, dass das Notstromaggregat für deinen Haushalt mindestens 5 bis 7 Meter von dir entfernt platziert ist, wirst du einen Lärmpegel von 60dB kaum mitbekommen.

Unsere Reihung

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. maXpeedingrods Inverter Stromgenerator
  3. Champion Benzin Generator

Notstromaggregat für den Haushalt kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Notstromgenerator dein Zuhause mit Strom versorgen soll? Welche ist das beste Stromaggregat mit genug Leistung bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welches Modell wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir ein Notstromaggregat für deinen Haushalt gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel Strom nehmen deine Verbraucher ab?
  • Wie viele Personen leben in deinem Eigenheim und verbrauchen Strom?
  • Sollte das Notstromaggregat im Dauerbetrieb laufen können?
  • Wie stark ist der Stromgenerator in der Spitze?
  • Wo platzierst du das Notstromaggregat?
  • Wie groß ist  und schwer das Gerät?
  • Willst du sensible elektronische Verbraucher betreiben?
  • Möchtest du einen Benzin- oder Dieselmotor?
  • Welche Sicherheitsvorrichtungen sollte das Notstromaggregat haben?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben? Wenn ich ein günstiges Stromaggregat für mein Zuhause wähle: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kann ich keinesfalls verzichten?

Solltest du ein Notstromaggregat besitzen?

Ja! Wir sagen, für den Notfall ist ein Notstromaggregat für den Haushalt eine gute Lösung. Ob sich die Investition für dich lohnt, das kannst du nur selbst entscheiden.

Auch wenn Stromausfälle zum Glück nicht zum Alltag gehören, solltest du dich absichern. Denn ist es erst mal passiert und du hast keinen Generator, dann sitzt du im Dunkeln, kannst keine Nachrichten sehen, nicht kochen und nicht mit deiner Familie kommunizieren.

Bei Stromgeneratoren gilt tatsächlich: Besser haben und „nicht“ brauchen, als brauchen und nicht haben.

Außerdem kannst du ein Notstromaggregat auch für Gartengeräte oder in der Werkstatt verwenden.

Strom begleitet uns heutzutage ja nicht mehr nur im Notfall!

Wir würden normalerweise ist ein Haushalt nur weniger Minuten im Jahr ohne Strom. Doch ist es dann mal passiert, sitzt du im Dunkeln. Du kannst nicht heizen, nicht kochen, nicht surfen. Stromaggregate für Einfamilienhäuser sind eine optimale Lösung.

Unsere Reihung

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. maXpeedingrods Inverter Stromgenerator
  3. Champion Benzin Generator

Wie stark muss ein Notstromaggregat für ein Einfamilienhaus sein?

Ein Stromgenerator für einen kleinen Haushalt sollte so gut 2000 Watt Spitzenleistung bringen. Unterm Strich musst aber du ganz individuell entscheiden, welche Verbraucher du betreiben willst und wie viel Leistung dein Stromerzeuger haben muss.

Für den mitteleuropäischen Bereich wird zu Modellen mit 3000 bis 5000 Watt Leistung für ein Einfamilienhaus geraten.

Mit 2kW Generatoren wirst du vermutlich gut auskommen, aber wenn du auf ganz sichergehen willst, solltest du noch eine Leistungsklasse höher gehen.

Was kannst du mit einem 2000 Watt Stromerzeuger betreiben?

Wir raten dir ja sehr zu Notstromaggregaten, die mindestens 2000 Watt leisten können. Für einen Haushalt ist das eine solide Leistung.

Hier kommen einige Geräte, die du mit einem 2000 Watt Notstromgenerator versorgen kannst:

  • Kühlschränke, Gefrierschränke
  • Radio, TV, Smartphone
  • Beleuchtung
  • PC, Laptop, Router
  • Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle
  • Heizung
  • Alarmanlagen, Garagenöffner
  • Beatmungsgeräte, Sauerstoffgeräte

…mit Strom versorgen.

Unser Fazit

Ein Notstromaggregat für den Haushalt ist eine nützliche Anschaffung, sei es für den Notfall oder für dein Hobby!

Du kannst zwischen Benzin- und Dieselmodellen wählen. Für den längeren Dauereinsatz ist ein Dieselgenerator vermutlich die bessere Wahl, für den kurzfristigen Einsatz kannst du auch gut zum Benzingerät greifen.

Die Leistung sollte definitiv nicht unter 2000 Watt liegen! Sicher gehst du mit einem Leistungsrahmen von 2500 bis 5000 Watt.

Der Denqbar Stromerzeuger ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung für die Stromversorgung im Haushalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

13 + 3 =