Inverter Stromerzeuger mit Fernbedienung: Empfehlung

Inverter Stromerzeuger mit Fernbedienung

Du möchtest dir einen Inverter Stromerzeuger mit Fernbedienung zulegen, bist aber unsicher, welcher der Passende für dich ist? Dann bist du hier richtig. Wir haben uns für dich schlau gemacht und über Inverter Stromgeneratoren mit Fernbedienung recherchiert. Unsere Empfehlung ist der Genergy Benzin Stromerzeuger.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Stromerzeuger mit Wechselrichter und Fernsteuerung können wir dir empfehlen:

  1. Genergy Benzin Stromerzeuger
  2. Scheppach Inverter Stromerzeuger SG3400i
  3. Briggs & Stratton P4500

So findest du den besten Inverter Stromgenerator mit Fernbedienung

Einen Stromerzeuger per Fernsteuerung zu starten und auszuschalten, das geht! Da viele Anwender die Stromgeneratoren ohnehin einige Meter entfernt aufstellen, ist es sehr sinnvoll ein Modell mit Fernbedienung mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Heutzutage steuert man ja alles bequem aus der Ferne. Sei es die Heizung, die Rollladen oder sogar den Wasserkocher! Und auch einen Stromerzeuger kannst du per Fernbedienung an- und ausschalten.

Das ist besonders für körperlich eingeschränkte oder schwächere Menschen eine große Hilfe. Denn der Start per Seilzug erfordert eine gewisse Stärke. Außerdem kommt es hier auch mal zu Fehlzündungen, besonders wenn der Generator längere Zeit nicht betrieben wurde.

Genauso modern wie eine Steuerung per Fernbedingung ist auch ein Invertersystem bei einem Stromaggregat. Dank eines Inverters kann der Generator stabilen und reinen Strom erzeugen. Für moderne Elektronik ist das grundlegend wichtig. Stromschwankungen, die auftreten, wenn der Strom nicht stabil ist, könnten Verbraucher wie ein Handy, Laptops, medizinische Geräte oder Kühlgeräte zerstören.

Für viele tagtägliche Stromverbraucher ist ein Stromerzeuger mit Invertertechnologie eine sehr gute Lösung.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Ansprüche zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Inverter Stromgeneratoren gemacht, die auch eine Fernsteuerung haben.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders modern und komfortabel sind. Welcher der beste Stromgenerator mit Fernbedienung für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Genergy Benzin Stromerzeuger.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem starken Stromerzeuger mit Fernbedienung bist,
  • ein hochqualitatives Modell suchst, das stabilen Strom dank Inverter kann,
  • dich über einen fernbedienbaren Inverter Stromgenerator informieren möchtest.

Das Wichtigste über Stromaggregate mit Inverter und Fernsteuerung auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für das Betreiben von empfindlichen Geräten sogar aus der Ferne benutzen kannst.

  • Starter-Arten: Stromgeneratoren kannst du auch komfortabel und clever starten und ausschalten. Dank einer Funkfernbedienung steuerst du den Stromerzeuger mit Inverter aus der Ferne. Achte darauf, wie weit die Funkreichweite deines Modells ist. Das variiert. Alternativ gibt es auch die Möglichkeiten, einen Generator per Seilzug oder Elektro-Starter zu bedienen.
  • Inverter: Stromerzeuger mit Invertertechnologie liefern qualitativ sehr hochwertigen Strom. Das bedeutet, dass dieser produzierte Strom eine gleichbleibende Frequenz und Spannung hat. Für empfindliche Verbraucher ist das immens wichtig. Vor allem moderne Geräte, die Microchips enthalten, wäre eine Versorgung mit instabilem Strom sehr gefährlich.
  • Betriebsgeräusche: Dank eines Inverters laufen Stromgeneratoren deutlich ruhiger als andere Modelle. Je nach Motorstärke und Bauform kann die Betriebslautstärke auch bei Inverter Modellen immer noch unterschiedlich sein. Ein 5500 Watt Aggregat mit einem offenen Rahmen und Inverter gibt in Betrieb gut 70 dB(A) ab. Ein Stromerzeuger mit einer Schallisolierung und 7500 Watt Leistung liegt bei knapp 70 dB(A), mit 3500 W Leistung nur noch unter 60 dB(A).

Der beliebteste Notstromgenerator mit Fernbedienung

Top Produkt
Genergy Benzin Stromerzeuger
Schnelles Anfahren in jedem Zustand
Der Stromerzeuger ist ein 12000w leistungsstarkes Modell. Dieses Gerät ist für all jene, die eine Energiequelle mit großer Stabilität, Autonomie und robuster Struktur benötigen.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Genergy Benzin Stromerzeuger ist ein leistungsstarkes Modell, welches für viel Stabilität und Autonomie sorgt.

Mit einer Nennleistung von 1200 Watt ist dieses Gerät ideal für die Stromversorgung.

Das Gerät besteht aus einem Zweizylindermotor. Die elektronische Zündung sorgt durch Transistoren für schnelles Anfahren in jedem Zustand und während der gesamten Lebensdauer des Motors.

Smart Volt Regulation, E-Start, automatische Abschaltung bei Ölmangel, schützt den Motor vor ernsthaften Schäden bei fehlendem oder niedrigem Schmierölstand.

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Scheppach Inverter Stromerzeuger SG3400i
Tragbar & mobil
3400 Watt und 5,1 PS Benzinmotor ist dieses Gerät optimal als Vorbereitung für Stromausfälle. Nutze den mobilen Stromversorger für Arbeiten auf Baustellen, Elektrowerkzeuge, Arbeiten am Haus oder als Hausnotstromquelle.
Preis: 629,00 EUR
599,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wenn du nach einem Inverter Stromerzeuger mit Fernbedienung suchst, dann ist der Scheppach SG3400i ideal für dich.

Der tragbare Benzingenerator wird von einem luftgekühlten 4-Takt-Einzylinder-Motor angetrieben, der 3400 Watt dauerhafte Leistungsausgabe erzeugt.

Der Inverter überzeugt durch seinen extrem leisen Betrieb von 64 dB(A) in 7 m Entfernung.

Hohe Qualität made in Germany!

Der Profi für verlässlichen Strom

Top Produkt
Briggs & Stratton P4500
Leise und leistungsstark
Dieser Wechselrichter-Generator ist dank kompakter und handlicher Bauweise vielseitig einsetzbar. Der Stromerzeuger hat eine Leistung von 4500 Watt und kann einfach per Taste gestartet werden.
1.117,08 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Briggs & Stratton P4500 ist hervorragend geeignet, wenn du eine Stromversorgung für Baustellen, den Garten oder zum Campen brauchst.

Der Generator liefert 4500 Watt Leistung und kann dich bis zu 16 Stunden mit Strom versorgen. Angetrieben wird er mit einem Benzinmotor. Der Tank hat eine Kapazität von 13 Liter.

Dank Invertersystem hat das Gerät nur eine Lautstärke von 61dB. Auch dieses Gerät kann per Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir das passende Inverter Stromaggregat mit Fernsteuerung gefunden

Damit du den besten Stromerzeuger mit Fernbedienung finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Leistungsfähigkeit
  • Invertersystem
  • Bedienmöglichkeiten
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Starter-Art
  • Kraftstoffart
  • Tankgröße
  • Lautstärke
  • Größe und Gewicht
  • Mobilität
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Genergy Benzin Stromerzeuger
  2. Scheppach Inverter Stromerzeuger SG3400i
  3. Briggs & Stratton P4500

Was macht einen guten Inverter Stromerzeuger mit Fernbedienung aus?

Nicht jedes Stromaggregat hat die moderne Invertertechnologie oder kann ganz bequem per Funkstarter in Betrieb genommen werden. Stromaggregate ohne Fernbedienung musst du entweder per Seilzug oder per E-Starter anschmeißen. Modelle ohne Inverter produzieren eventuell Strom mit Schwankungen, den du besser nicht für empfindliche Verbraucher nutzen solltest.

Damit du beim Kauf eines fernsteuerbaren Stromaggregats mit Inverter weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Starter-Optionen
  • Invertersystem
  • Lärmentwicklung

Starter-Optionen

Stromgeneratoren lassen sich auf verschiedene Arten starten. Sehr weitverbreitet sind die Modelle, die du per Seilzug zum Laufen bringst. Diese Methode kennst du vielleicht schon von Rasenmähern. Du brauchst eine gewisse körperliche Stärke, damit du diese Aggregate entspannt starten kannst.

Einfacher geht das Ganze mit einem Elektro-Starter. Oftmals musst du hier dann nur noch einen Knopf drücken oder den Stromgenerator im Nu per Zündschlüssel anschmeißen. Durch einen E-Starter vereinfacht du den Startvorgang ungemein und vermeidest oft Fehlzündungen.

Wenn es noch komfortabler und einfacher sein darf, ist der Funkstart der richtige Weg für dich. Du kannst den Stromerzeuger in diesem Fall sehr bedienerfreundlich per Funkfernbedienung starten und auch ausschalten.

Die Reichweite der Fernsteuerung ist hier je nach Modell unterschiedlich. Darauf solltest du definitiv achten!

Ein Stromaggregat mit Fernbedienung eignet sich für Anwender, die körperlich eingeschränkt oder weniger stark sind. Auch wenn du den ihn nicht regelmäßig nutzt, kann ein Stromlieferant mit Funksteuerung eine große Hilfe sein.

Dank einer Fernbedienung kannst du den Stromlieferanten sehr einfach abschalten, sobald es nicht mehr benötigt wird.

So sparst du Kraftstoff, den Weg zum Generator und du tust der Umwelt einen Gefallen.

Ein Inverter Stromgenerator mit Fernsteuerung ist beinahe einer der modernsten Wege, Strom überall und immer zu produzieren.

Invertersystem

Ein Inverter Stromaggregat solltest du dann nutzen, wenn du moderne Technik mit dem produzierten Strom versorgen willst.

Denn ein Inverter, auch Wechselrichter, sorgt dafür, dass der gelieferte Strom gleichbleibende Frequenz und Spannung hat. Der Strom ist zuverlässig, stabil und rein.

Oftmals ist die Qualität so gut wie die des Stroms bei dir Zuhause. Der Wechselrichter in deinem Generator wandelt Gleichstrom in Wechselstrom um. Dieser hat keine Stromschwankungen. Das heißt, der Strom ist harmonisiert und die Sinuswelle ist rein.

Gerade Geräte wie Fernseher, Kühlschränke oder auch dein Handy benötigen diese Form von reinem Strom. Hat der Strom Schwankungen, mit dem du dein TV versorgst, könnte so ein empfindlicher Verbraucher kaputtgehen.

Durch den klugen Inverter kann der Generator des Weiteren deutlich sparsamer laufen. Sparsamer im Kraftstoffverbrauch und dadurch auch sparsamer was die Betriebskosten angeht.

Im Eco-Modus passt der Stromerzeuger mit Wechselrichter die Motordrehzahl ganz genau an den realen Bedarf des angeschlossenen Verbrauchers an. So muss der Motor nicht zu hochtourig oder untertourig laufen. Die Leistung ist möglichst optimal an das betriebene Gerät angepasst. Der Kraftstoffverbrauch sinkt und die autonome Laufzeit steigt.

Lärmentwicklung

Und dank des smarten Invertersystems sind die Stromerzeuger mit Fernbedienung außerdem leiser in Betrieb. Besonders im vorher beschriebenen Eco-Modus sind die Modelle noch mal lauf leise, da der Motor nicht unnötig auf der maximalen Leistung arbeiten muss.

Also kannst du den Lärmpegel dank eines Inverter Modells schon mal reduzieren.

Ein anderer wichtiger Aspekt ist die Bauart des Stromaggregats. Je besser der Motor „eingepackt“ ist, desto weniger Lärmemission gibt er ab.

Das heißt, kommt der Stromgenerator mit Funkstarter in einem isolierenden Gehäuse, ist die Lärmentwicklung gering. Ist das Gerät offen in einem Metallrahmen gebaut, wird die Lautstärke natürlich entsprechend lauter sein.

Die Betriebslautstärke spielt eine wichtige Rolle, wenn du den Stromerzeuger mit Fernsteuerung im Wohngebiet, auf dem Campingplatz oder im privaten Bereich nutzen willst.

Ein möglichst leises Modell bietet hier viele Vorteile und wahrscheinlich auch mehr Entspannung (für die Ohren).

Ist der Inverter Stromgenerator in einem Gehäuse, kommt er bei einer Leistungsfähigkeit von 3500 Watt nur noch auf knapp 60 dB(A). Das ist im Vergleich sehr leise. 60dB entsprechen so in etwa dem Geräuschpegel von einer normalen bis lauten Unterhaltung.

Ein offenes Modell mit mehr Leistung von 5500 Watt kommt auf eine Betriebslautstärke von gut 70 dB(A). Vergleichbar sind 70 dB mit einem Wasserkocher oder einem laufenden Wasserhahn.

Je nachdem wie und wo du deinen Stromerzeuger einsetzen willst, solltest du also die Bauform berücksichtigen. Willst du ein möglichst laufleises Modell, ist ein Inverter Aggregat oft eine der besten Optionen.

Unsere Reihung

  1. Genergy Benzin Stromerzeuger
  2. Scheppach Inverter Stromerzeuger SG3400i
  3. Briggs & Stratton P4500

Kaufberatung: Stromerzeuger mit Inverter und Fernsteuerung – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Stromaggregates mit Wechselrichter und Fernbedienung ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welcher Stromerzeuger mit Fernsteuerung für dich geeignet ist, hängt ab von:

  • Leistung
  • Autonomer Betrieb
  • Sicherheit

Leistung

Die Leistungsfähigkeit eines Stromaggregats ist einer der wichtigsten Punkte bei der Kaufentscheidung.

Bevor du dir ein Modell aussuchst, musst du wissen, wie viel Leistung du brauchen wirst. Inverter Stromerzeuger mit Fernbedienung gibt es beinahe in allen Leistungsklassen. Du hast also die Qual der Wahl.

Du solltest also wissen, welche Verbraucher du überhaupt betreiben willst. Wenn du etwa deinen Haushalt im Notfall mit Strom versorgen willst, solltest du einen Generator mit bis zu 3000 Watt, besser bis zu 5000 Watt Spitzenleistung auswählen.

Für kleinere Verbraucher (Handy, Laptop, TV, etc.) reicht natürlich ein Stromaggregat mit weniger Leistung.

Aber: Kann der Stromerzeuger letztlich zu wenig Dauer- und Spitzenleistung bringen, kannst du schlichtweg manche Geräte nicht betreiben.

Möchtest du Werkzeug (zum Beispiel auf der Baustelle oder im Garten) mit Strom versorgen, empfehlen wir dir einen Stromerzeuger mit Funkstarter mit mindestens 5 kW Leistung, besser sind eventuell sogar bis zu 7000 Watt Spitzenleistung.

Ein Inverter Stromgenerator mit bis zu 3000 Watt eignet sich sehr gut als Notfallversorgung eines kleinen bis mittleren Haushalts und für den Outdoor-Urlaub/Ausflüge.

Ein Inverter Stromgenerator mit bis zu 5000 Watt eignet sich sowohl als Notfallversorgung eines mittleren Haushalts, für den Outdoor-Urlaub/Ausflüge als auch für Gartengeräte und manche großen Werkzeuge.

Ein Inverter Stromgenerator mit bis zu 7000 Watt eignet sich sowohl als Notfallversorgung eines Haushalts, für den Outdoor-Urlaub/Ausflüge, für Gartengeräte als auch für Baustellen.

Folgende Produkte kannst du mit einem 3500 Watt Stromgenerator betreiben:

  • PC, Notebook, Router
  • Fernseher, Radio
  • Heizung
  • Beleuchtung, Licht
  • Alarmanlage, Garagenöffner
  • Beatmungsgeräte, Sauerstoffgeräte
  • Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle
  • Kühlschrank, Geschirrspüler
  • kleine Klimaanlage
  • Heizstrahler
  • Handys, Tablet, Telefon

Autonomer Betrieb

Da du dich für einen Stromerzeuger mit Fernbedienung interessierst, liegt es nahe, dass du den Generator eher weiter entfernt von dir platzieren willst.

In diesem Fall ist nicht nur der Funkstarter eine hilfreiche Option, sondern auch eine möglichst lange autonome Laufzeit. Die Dauer der Betriebszeit kann durch viele unterschiedliche Faktoren verbessert oder verschlechtert werden.

Bei einem Modell mit 5500 Watt und einem 25 Liter Tank kannst du von bis zu 10 Stunden autarker Laufzeit ausgehen. Das sichert dir also schon mal eine ruhige Nacht, wenn es mal zu einem Stromausfall kommen sollte.

Und auch Stromerzeuger mit Inverter in kleineren Leistungsklassen (circa 3500 Watt) können bis zu 8 Stunden autonom im Eco-Modus, und 12 Stunden (bei 50 Prozent Last) arbeiten.

Meisten können leistungsstärkere Stromaggregate länger allein laufen, da ihr Tankvolumen mit der Motorleistung wächst. Natürlich kommt es hier auch auf die Last des Motors an.

Hier spielt sich der Inverter wieder positiv aus, da der Motor im Eco-Modus nicht unnütz stark belastet wird. Das verlängert die autonome Laufzeit.

Wenn du einen Inverter Stromgenerator mit Fernbedienung und 7500 Watt Leistung nur auf 25 Prozent Last betreibst, kann der sogar bis zu 16 Stunden ganz autonom Strom liefern.

Du solltest also beachten, wie groß der Tank ist, wie viel Leistung das Aggregat hat und ob ein Invertersystem vorhanden ist.

Dank entsprechend großem Tankvolumen und Wechselrichter kann ein Stromerzeuger deutlich längere Betriebszeiten schaffen.

Eine deutliche Füllstandsanzeige ist ein praktischer Helfer und macht den Betrieb des Generators noch benutzerfreundlicher.

Sicherheit

Die Füllstandsanzeige des Kraftstofftanks ist nicht nur ein komfortables Feature, sondern auch eine wichtige Sicherheitsvorkehrung.

Da du den Stromgenerator vermutlich möglichst aus der Ferne per Funkbedienung betreiben willst, sollte das Gerät deiner Wahl bestimmte essenzielle Sicherheitsoptionen mitbringen.

Nur so kannst du den Stromlieferanten auch wirklich bedenkenlos in einigen Metern Entfernung laufen lassen.

Zu den wichtigen Funktionen, die dein Stromgenerator mit Fernbedienung haben, sollte zählen:

  • Ölmangel-Schutz (optional Ölmangel-Abschaltautomatik)
  • Kurzschlussschutz
  • automatischer Überlastschutz

Eine Digitalanzeige, die Spannung, Frequenz und Arbeitsstunden anzeigt ist eine moderne Funktion, die den Betrieb erleichtert.

Wenn du den Stromerzeuger auch viel im Outdoor-Bereich nutzen willst, sollte er natürlich sehr robust gebaut sein. Die Funkempfänger sollten einen entsprechenden Wasserschutz haben, damit sie auch mal einem spontanen Wetterumschwung Stand halten.

Das Gehäuse sollte zum Beispiel aus ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Kunststoff, optimal für die Verpackung von elektronischen Bauteilen) gemacht sein. Offene Modelle sollten einen stabilen Rahmen, zum Beispiel aus Stahl haben.

Natürlich sollte der Stromerzeuger mit E-Starter robust und hochwertig gebaut sein. Entweder in einem Gehäuse aus beispielsweise ABS (perfekt für die Verpackung von elektronischen Bauteilen) oder in einem Rahmen aus Stahl.

Hochwertige Stromgeneratoren mit Funkstarter können schon durch ihre Bauweise überzeugen und versprechen eine lange Lebensdauer- auch auf Camping-Reisen oder auf der Baustelle.

Diese Langlebigkeit kann nur durch eine fachgemäße und regelmäßige Wartung garantiert bleiben. Du musst die Wartungsintervalle unbedingt einhalten. Viele Stromgeneratoren sind inzwischen so gebaut, dass die Wartung denkbar einfach ist.

Unsere Reihung

  1. Genergy Benzin Stromerzeuger
  2. Scheppach Inverter Stromerzeuger SG3400i
  3. Briggs & Stratton P4500

Inverter Stromerzeuger mit Fernsteuerung kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Stromgenerator wirklich am besten für dich gemacht ist? Welches ist das beste Stromaggregat mit Wechselrichter bei meinen Bedingungen? Welcher Stromerzeuger hat eine einfache und komfortable Fernsteuerung? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welches Modell wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Inverter Stromerzeuger mit Fernbedienung gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie willst du das Gerät starten und ausschalten können?
  • Wie groß wird die Entfernung zum Stromerzeuger sein? Welche Reichweite sollte die Fernbedienung des Generators haben?
  • Willst du sensible Technik mit dem Gerät betreiben?
  • Wie viel Leistung soll der Stromlieferant haben?
  • Soll der Generator auch auf Baustellen benutzt werden? Muss er besonders robust gebaut sein?
  • Sollte das Modell besonders wenig Lärm erzeugen?
  • Muss der Stromerzeuger ein Gehäuse haben?
  • Wie regelmäßig wirst du den Stromgenerator benutzen?
  • Wie groß ist das Stromaggregat? Hat es Rollen?
  • Wie viel wiegt der Stromerzeuger?
  • Welche Sicherheitsfunktionen sind dir wichtig?
  • Sollte der Stromerzeuger günstig in Betrieb sein?
  • Willst du deinen Haushalt damit versorgen können?
  • Wie lange ist die Garantie?
  • Wie viel Geld möchtest du ausgeben? Wenn du ein günstiges Stromaggregat mit Wechselrichter wählst: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kannst du keinesfalls verzichten?

Was bedeutet „Inverter“ bei Stromerzeugern?

Durch ein Invertersystem wird der produzierte Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt. Das ist wichtig, wenn du sensible Technik mit dem Stromgenerator speisen willst. Moderne Geräte haben oft empfindliche Chips verbaut, die bei Stromschwankungen schwere Schäden nehmen könnten.

Du musst also unbedingt stabilen Strom mit reiner Sinuswelle abgeben. Dank des Inverters erzeugt ein Stromaggregat also hochwertigen Strom- oftmals so gut wie der Strom, der bei dir daheim aus der Steckdose kommt.

Stromverbraucher wie medizinische Geräte, PCs. Flachbildfernseher, Kühlgeräte und viele weitere lassen sich also mit zuverlässig reinem Strom bedenkenlos betreiben.

Was ist der Vorteil von Inverter Stromgenerator?

Der erste Vorteil ist, wie eben genannt, der reine, stabile Strom. Stromerzeuger ohne Inverter schaffen es oftmals nicht, eine konstante Spannung und Frequenz zu erzeugen. Dann kommt es zu Stromschwankungen.

Ein weiterer Vorteil von Inverter Stromerzeugern ist, dass sie leiser in Betrieb sind. Auch wenn dein Stromaggregat meterweit von dir entfernt steht, sollte es in Betrieb nicht unnötig laut sein. Dank eines Wechselrichter kann der Motor dieser Geräte immer perfekt angepasst an den Verbraucher arbeiten.

Der Motor wird also nicht zu hochtourig oder untertourig laufen. Dadurch sind die Inverter Modelle (gerade im Eco-Modus) vergleichsweise sehr leise.

Durch diese optimierte Motordrehzahl kommen wir zum nächsten Vorteil: sparsamer Betrieb. Dadurch dass der Motor nicht verschwenderisch auf Hochtouren läuft, verbraucht der Stromgenerator natürlich auch weniger Kraftstoff (das senkt übrigens auch die Emission).

Wenn der Stromgenerator also drastisch weniger Kraftstoff verbraucht, musst du seltener nachtanken – du sparst also bares Geld!

Besonders, wenn du den Inverter Stromerzeuger mal über mehrere Stunden arbeiten lassen musst, macht sich das bemerkbar.

Wir empfehlen dir immer ein Inverter Modell, wenn du moderne Verbraucher mit dem produzierten Strom versorgen willst.

Unser Fazit

Wenn du es sehr bedienerfreundlich und modern willst, ist ein Inverter Stromerzeuger mit Fernbedienung genau die richtige Lösung für deine Bedürfnisse. Du kannst den Stromgenerator aus der Ferne ein- und ausschalten. Dafür brauchst du keinerlei Kraft und musst dich in den meisten Fällen wohl keinen Zentimeter bewegen. Das ist Luxus! Genauso luxuriös ist der Komfort eines Invertersystems. Du kannst dank des Wechselrichters beinahe alle Verbraucher anschließen. Der Strom, den dein Aggregat produziert, ist zuverlässig, harmonisiert und rein.

Der Genergy Benzin Stromerzeuger ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

13 − sieben =