Stromaggregat mit 2 kW: Empfehlung

Du suchst nach einem Stromaggregat mit 2 kW und bist dir nicht sicher, welches das passende für dich ist? Dann bist du hier richtig. Wir haben uns für dich schlau gemacht. Unsere Empfehlung ist das Denqbar Stromerzeuger!

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Stromaggregate können wir dir empfehlen:

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. Fuxtec Inverter Stromerzeuger
  3. Matrix Stromgenerator

So findest du das beste Stromaggregat mit 2 kW für dich

Heutzutage läuft kaum noch etwas ohne Strom. Die Energiequelle begleitet uns den ganzen Tag. Dennoch gibt es immer wieder Situationen, wo es zu einem Stromausfall kommt oder kein Strom zur Verfügung steht. Um dafür vorbereitet zu sein, solltest du dir einen Stromerzeuger zulegen.

Solch ein Gerät kann eine riesengroße Hilfe sein. Vor allem beim Campen, im Garten oder in der Werkstatt, wo es keinen Stromanschluss gibt. Mit einem Aggregat bist du auf der sicheren Seite.

Und ebenso bei einem Stromausfall. Kommt es mal so weit, dann geht wirklich nichts mehr. Kein Licht, keine Heizung, kein TV und so weiter. Ein Stromaggregat ist in solchem Fall unbezahlbar.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine vier Wände zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Stromaggregaten gemacht, die bis zu 2 kW Leistung haben.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders leistungsstark sind. Welcher das beste Stromaggregat für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem zuverlässigen Stromaggregat bist,
  • ein hochqualitatives Modell suchst, das viel Power hat,
  • dich über Stromaggregate mit 2 kW informieren möchtest.

Das Wichtigste über Stromaggregate mit 2 kW auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für Notfälle, Heimwerken, Hobbys oder Camping verwenden kannst.

  • Leistungsfähigkeit: Der wichtigste Aspekt, den es zu beachten gilt, ist die Leistung des Generators. Es gibt Geräte, die sehr viel Strom erzeugen und welche, die weniger abgeben. Je nachdem, welchen Verbraucher du mit dem Stromaggregat betreiben willst, solltest du das entsprechend leistungsfähige Gerät wählen.
  • Motorisierung: Es gibt natürlich auch Erzeuger, die Strom mit Gas oder Solar erzeugen. Diese lassen wir vorerst außen vor. Benzin- oder Dieselmotoren sind die am häufigsten verwendeten Typen. Du musst die Motorisierung danach auswählen, wie und wo du deinen Stromerzeuger mit 2 kW einsetzen willst.
  • Gewicht: Der Vorteil eines mobilen Stromgenerators liegt auf der Hand. Er lässt sich leicht transportieren. Deshalb solltest du bei der Wahl eines Stromerzeugers auf das Gewicht achten. Schwergewichte in diesem Bereich haben manchmal auch ein angenehmes Fahrgestell.

Das beliebteste Stromaggregat

Top Produkt
Denqbar DG-2100
Leise & zuverlässig
Ein leiser Inverter Stromerzeuger, der als Notstromaggregat genutzt werden kann. Der benzinbetriebene Generator hat 2,1 kW Leistung und kann 6 Stunden im Einsatz sein.
319,95 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Denqbar Stromerzeuger ist mit der modernsten Inverter-Technologie ausgestattet, die es ihm ermöglicht, spannungsempfindliche Verbraucher mit sauberem Strom zu versorgen.

Das Gerät ist flüsterleise, laufruhig und emissionsarm im Öko-Modus-Betrieb.

Der Generator ist perfekt für Camping, Festivals, zum Heimwerken oder im Wohnmobil.

Der Drehhebel und der Seilzug machen das Starten zum Kinderspiel.

Das Gerät kann leicht transportiert werden und ist mit einem Tragegriff ausgestattet.

Der Spezialist zur Stromversorgung

Top Produkt
Fuxtec Inverter  Stromerzeuger
4-Takt-Motor
Dieser Stromerzeuger überzeugt mit einer Laufleistung von 4 Stunden. Mit der eingebauten Inverter-Technologie schützt der Generator empfindliche Geräte.
449,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Fuxtec Inverter Stromerzeuger wird mit Benzinbetrieben und hat ein Tankvolumen von 3,8 Litern.

Er kann bis zu 4 Stunden betrieben werden, bevor er aufgefüllt werden muss. Ein integrierter Treibstofffilter im Tankdeckel sorgt zudem für das saubere und schnelle Nachtanken.

Mit der eingebauten Inverter-Technologie schützt der Stromerzeuger empfindliche Geräte.

Das Stromaggregat ist mit Gummifüßen und Tragegriffen ausgestattet. Das macht den Transport angenehm.

Die integrierte Lastregulierung wird über den Ein- und Ausschalter gesteuert. Dazu gibt’s noch eine LED-Betriebs-, Öl- und Überlastanzeige, damit du alle Funktionen im Blick hast.

Das Gerät für Notfälle

Top Produkt
Matrix PG 2000i
Für bis zu 6 Stunden Dauerbetrieb
Der Inverter Generator verfügt über einen leisen Motor und einen 4 Liter großen Tank, sowie eine maximale Leistung von 1900 Watt. Das Gerät ist vor allem für Laptops, TV-Geräte, Smartphones und Tablets gut geeignet.
Preis: 288,99 EUR
268,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Ein weiterer guter Stromerzeuger mit 2 kW ist der Matrix Stromgenerator.

Er ist ein leiser, benzingetriebener Stromgenerator mit 4-Takt-Motor und Inverter Technologie. 

Der Geräuschpegel liegt bei diesem Gerät bei 59 dB bei 5 Metern Abstand. Der 4 Liter große Tank sorgt für eine Betriebszeit bis zu 6 Stunden.

Das große Bedienfeld an der Vorderseite zeigt Ölmangelwarnungen, Überlastungen und die Batterie an.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir das passende Stromaggregat mit 2 kW Leistung gefunden

Damit du die besten Stromaggregate mit hoher Leistungsfähigkeit für deine Bedürfnisse finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Leistungsfähigkeit des Stromerzeugers
  • Steuerungen für das Stromaggregat
  • Gewicht
  • Größe und Kompaktheit
  • Lärmpegel
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. Fuxtec Inverter Stromerzeuger
  3. Matrix Stromgenerator

Was macht ein gutes Stromaggregat aus?

Nicht jedes Stromaggregat ist für alle Verbraucher gemacht. Sind die Modelle nicht dafür ausgelegt, können sie nicht ausreichend oder den richtigen Strom liefern. Dadurch könnten die Geräte beschädigt werden.

Damit du beim Kauf eines Stromerzeugers weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Leistungsfähigkeit
  • Verbrauch und Größe des Tanks
  • Erzeuger-Typ
  • Lautstärke

Leistungsfähigkeit

Die elektrische Ausgangsleistung deines 2 kW Notstromaggregats wird in Watt gemessen, nicht die Leistung des Motors.

Was muss dein Stromerzeuger leisten? Um diese Frage richtig zu beantworten, musst du zuerst wissen, welche Geräte du betreiben möchtest. Natürlich macht es einen großen Unterschied, ob du ein Radio oder eine elektrische Kochplatte an deinen Generator anschließen willst. Deshalb solltest du dir vor dem Kauf genau überlegen, welchen Verbraucher du mit Strom versorgen möchtest.

Rechne mit einem Leistungsplus von 20 bis 30 Prozent, wenn du ganz sichergehen willst. Wenn der Motor des Generators ständig mit voller Leistung laufen muss, wird seine Lebensdauer stark eingeschränkt. Ähnlich wie beim Motor deines Autos, wenn du ihn ständig zu hochtourig fährst.

Für den privaten Gebrauch hast du mit einem 2 kW Stromerzeugern schon mal ordentlich viel Leistung.

Vergiss allerdings nicht auf den eventuellen Anlaufstrom deines Abnehmers. Verbraucher, die mit einem Motor betrieben werden, benötigen beim Start in etwa zwei bis sechsmal mehr als ihre Nennleistung.

Das Stromaggregat soll in der Lage sein, diese Werte für einige Sekunden abzurufen.

Doch wie hoch die Leistung deines Stromerzeugers wirklich sein sollte, hängt davon ab, welches Gerät du anschließt.

Verbrauch und Größe des Tanks

Wie lange dein Stromaggregat „allein“ laufen kann, hängt natürlich vom Verbraucher und der Größe des Tanks ab.

Damit du dir darunter besser etwas vorstellen kannst:

Ein Stromaggregat mit 2 kW benötigt für einen kleinen Verbraucher etwa 0,75 Liter Kraftstoff in der Sekunde. Verwendest du ein Aggregat mit einem Tank von 4,8 Litern, dann könntest du diesen Verbraucher über sechs Stunden betreiben.

Die Einsatzautonomie kann je nach Gerät und Verbraucher zwischen vier und mehr als 12 Stunden liegen.

Wenn du dein Gerät nicht ständig nachfüllen willst, solltest du einen Tank mit der entsprechenden Kapazität kaufen. Es ist aber auch klar, dass kleine und kompakte Geräte ein geringeres Volumen haben.

Überlege dir, wofür du den Generator mit 2 kW einsetzen möchtest. Wenn du stromhungrige Verbraucher hast, ist ein größerer Tank eine gute Idee. Wenn Mobilität und Gewicht für dich oberste Priorität haben, musst du einen kleineren Tank in Kauf nehmen.

Erzeuger-Typ

Es ist nicht einfach, Strom zu produzieren. Vor allem, wenn du eine konstante Leistung haben willst.

Deshalb gibt es mittlerweile verschiedene Arten von Generatoren. Sie bieten dir entweder variablen Strom oder eine konstante Frequenz von 50 Hz und 230 V Spannung.

Bei Konverter-Aggregaten treten häufiger Spannungsschwankungen auf, während die Spannung bei Inverter-Aggregaten konstant ist. Der Gleichstrom in den Geräten wird in harmonisierten Wechselstrom mit optimalen Frequenz- und besten Spannungseigenschaften umgewandelt.

Konstanten Strom benötigst du vorwiegend dann, wenn du Verbraucher wie Fernseher, Audiogeräte, Laptops oder PCs mit deinem Gerät betreiben willst.

Das Inverter-System ist fortschrittlich und bei hochwertigen Modellen zu finden. Die Spannung, die du aus Inverter-Geräten bekommst, ist mit der aus der Steckdose fast identisch.

Außerdem können Inverter-Erzeuger die Drehzahl des Motors der realen Belastung anpassen. Dadurch wird der Kraftstoffverbrauch optimiert und verringert.

Eine stabilere Spannung kann auch mit Systemen wie AVR oder einem Generator mit Kondensatoren erzeugt werden. Bei beiden Arten von Generatoren kommt es jedoch zu Leistungsverlusten.

Lautstärke

Je nachdem, wo du dein Notstromaggregat mit 2 kW betreiben willst, solltest du über den Lärm nachdenken.

Der Geräuschpegel für sogenannte leise Generatoren liegt bei 60 bis 90dB (in einem Abstand von sieben Metern vom Generator). Direkt am Gerät liegt der Geräuschpegel in der Regel bei 90dB.

Der Lärm einer Hauptverkehrsstraße oder einem Türknallen liegt bei etwa 90 dB.

Etwa 70dB gelten bei Stromerzeugern als leise. Diese klingen für uns wie ein Wasserkocher oder ein laufender Staubsauger.

Es gibt allerdings auch ab Werk schallgedämpfte Stromerzeuger.

Inverter-Generatoren sind deutlich leiser als Konverter-Geräte. Der durchschnittliche Geräuschpegel liegt bei 55 bis 65 Dezibel (aus einer Entfernung von sieben Metern). Der Eco-Modus, den diese Inverter-Generatoren häufig haben, ist sogar noch leiser.

Du kannst 55 Dezibel mit einer Unterhaltung, dem Kühlschrankgeräusch oder Regen vergleichen. Inverter-Generatoren sind fast nicht mehr zu hören.

Benzin-Generatoren sind übrigens leiser als ihre Diesel-Kollegen.

Wenn du deinen Stromerzeuger an einem fixen Ort platzierst, kannst du auch eine Schallbox bauen. Du findest dazu Anleitungen im Internet. Außerdem kann es hilfreich sein, eine Gummimatte als Unterlage zu benutzen.

Ganz einfach: Je weiter der Generator von dir entfernt ist, desto weniger Lärmbelästigung wird es geben. Eine Hecke oder ein Zaun als „Trennwand“ kann einen gewaltigen Unterschied machen.

Unsere Reihung

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. Fuxtec Inverter Stromerzeuger
  3. Matrix Stromgenerator

Kaufberatung: Stromaggregat mit 2 kW – das musst du beachten

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welches Stromaggregat für deine Anwendungen geeignet ist, hängt ab von:

  • Mobilität
  • Kraftstoff
  • Wartung
  • Sicherheitsvorrichtungen
  • Start des Stromerzeugers

Mobilität

Leichte und sehr flexible Stromerzeuger sind perfekt für den Alltag. Du kannst sie ganz einfach im Garten herumtragen, auf Baustellen bewegen oder zum Campingurlaub mitnehmen.

Stromaggregate mit 2 kW sind leicht und wiegen etwa 18 bis 25 kg. Professionelle Geräte kommen sogar auf 40 kg.

Die Inverter-Geräte sind die leichtesten. Manche Hersteller bieten ihre Stromerzeuger oftmals mit einem Griff oder einer komfortablen Trolley-Funktion.

Übrigens: Stromgeneratoren müssen immer im Freien verwendet werden, weil Kohlenmonoxid in Betrieb entsteht.

Motorisierung

Benzin und Diesel haben sich in der Stromerzeugungsbranche durchgesetzt. Es gibt zwar auch Gasgeneratoren, aber nur wenige davon.

Dieselgeneratoren sind für den privaten Gebrauch nicht ideal, da sie deutlich lauter sind. Da sie aber in der Regel eine höhere Ausgangsleistung haben und sehr konstant bleiben, werden Dieselgeneratoren häufig auf Baustellen eingesetzt.

Benzingeneratoren gibt es in einer Vielzahl von Leistungsstufen. Sie lassen sich leicht in den normalen Alltag integrieren. Sie sind ideal für Hobbys, Heimwerkerprojekte und andere kleine technische Geräte. Diese Stromaggregate sind leise, gleichmäßig in Betrieb, günstiger in der Anschaffung und sehr robust.

Wartung

Die Wartung deines Stromerzeugers ist entscheidend, um ihn so lange wie möglich in Betrieb zu halten und seine Langlebigkeit zu gewährleisten. Zu diesem Zweck bietet der Hersteller eine Wartungsanleitung an. Bisher gibt es noch keine wartungsfreien Modelle auf dem Markt.

Bei der Wartung musst du auf folgende Dinge achten:

  • sichere, trockene Aufbewahrung
  • Luftfilter austauschen
  • Zündkerzen überprüfen
  • Motoröl alle 100 Betriebsstunden wechseln (oder ein Mal im Jahr)
  • bewegliche Teile schmieren
  • Ausgangsspannung messen

Sicherheitsvorrichtungen

Natürlich müssen auch Stromaggregate mit 2 kW den strengen Sicherheitsvorschriften entsprechen. Unabhängig davon, welche Art von Generator oder welches Modell du verwendest, muss er die europäischen Qualitätsstandards und die EURO-Emissionsnorm erfüllen.

Hochwertige Generatoren sind häufig mit einem Überwachungssystem ausgestattet, um Kurzschluss, Überlastung oder Ölmangel zu vermeiden.

Als Benutzer solltest du ebenfalls gewissen Sicherheitsvorkehrungen befolgen.

  • Wenn der Generator einen Erdspieß hat, muss dieser verwendet werden.
  • Der Stromerzeuger darf nicht in geschlossenen Räumen verwendet werden.
  • Das Aggregat ist vor Verstauben, Nässe und Feuchtigkeit zu schützen.
  • Die Maximalleistung sollte nur kurzzeitig verwendet werden, niemals dauerhaft.
  • Das Stromaggregat mit 2 kW sollte erst betankt werden, wenn es abgekühlt ist.

Start des Stromerzeugers

Bei Stromaggregaten, die eine Leistung von 2 kW haben, kannst du in der Regel zwischen einem Startseil und einem Anlasser wählen. Wenn du dein Gerät nur selten benutzt, ist das Seil eine gute Idee.

Im Vergleich zu einem 2-Takt-Motor, lässt sich der verbaute 4-Takt-Motor von Generatoren mit 2 kW recht einfach per Seil anschalten.

Wenn du den Generator täglich benutzen willst, ist ein Elektrostart deutlich praktischer. Für den normalen, privaten Gebrauch kommst du wahrscheinlich auch mit einem Seilzug aus.

Unsere Reihung

  1. Denqbar Stromerzeuger
  2. Fuxtec Inverter Stromerzeuger
  3. Matrix Stromgenerator

Stromaggregat mit 2 kW kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welches Stromaggregat deine Geräte betreiben soll und kann? Welches ist das beste Stromaggregat mit 2 kW für meinen Verwendungszweck? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welches Modell wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir ein Stromaggregat gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel Strom verbrauchen meine Endgeräte?
  • Welche Anschlussmöglichkeiten benötige ich?
  • Welche Leistung hat das Stromaggregat?
  • Was für einen Verbraucher will ich betreiben?
  • Wo möchte ich den Generator nutzen?
  • Wie groß ist das Gerät und wie schwerfällt es aus?
  • Wie starte ich das Stromaggregat?
  • Welchen Kraftstoff benötigt das Gerät?
  • Wie lange muss eine Tankfüllung für meine Bedürfnisse ausreichen?
  • Benötige ich für meine Verbraucher Wechselstrom oder reicht Gleichstrom?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben? Wenn ich ein günstiges Stromaggregat mit 2 kW wähle: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kann ich keinesfalls verzichten?

Wie funktioniert ein Stromaggregat?

Strom wird mit einem Generator erzeugt. Der Generator befindet sich neben einem Verbrennungsmotor in deinem Stromerzeuger.

Der Generator ist in der Lage, elektrische Leistung abzugeben. Diese wird in Kilowatt (kW) oder Kilovolt-Ampere (kVa) gemessen.

Gas, Solar, Benzin oder Diesel können verwendet werden, um den Motor des Energieversorgers anzutreiben. Diesel- oder Benzinmotoren sind am gängigsten.

Die Größe des Kraftstofftanks sowie die Größe des Stromgenerators bestimmen, wie leicht oder schwer er ist. Die meisten Geräte sind tragbar und wiegen um die 20 kg. Professionelle, große Stromaggregate mit einer Leistung von bis zu 40 kW wiegen deutlich mehr und werden größtenteils fest installiert.

Es gibt eine Vielzahl von Generatoren. Sie funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip. Die Technologien hingegen unterscheiden sich.

Unser Fazit

Damit du immer und überall mit Strom versorgt bist, solltest du dir einen Stromerzeuger zulegen. So bist du für Stromausfälle und an Orten, wo es schlichtweg keine elektrische Energie gibt, gewappnet.

Der Denqbar Stromerzeugerist eine gute Wahl und unsere Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

elf − 6 =