Notstromaggregat für Kühlschrank: Empfehlung

Notstromaggregat für Kühlschrank

Du möchtest dir ein Notstromaggregat für Kühlschrank und andere Kühlgeräte zulegen, bist aber unsicher, welche das Passende für dich ist? Dann bist du hier richtig. Wir haben uns für dich schlau gemacht und über Generatoren, die Kühlschränke versorgen können, recherchiert. Unsere Empfehlung ist der maXpeedingrods MXR5500.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Stromerzeuger für den Kühlschrank können wir dir empfehlen:

  1. maXpeedingrods MXR5500
  2. Matrix PG 2000i
  3. Jackery 2000 Pro

So findest du das beste Notstromaggregat für den Kühlschrank

Viele machen sich in den herausfordernden Zeiten Gedanken über ihre Stromversorgung. Neben dem Betrieb von etwa der Heizung oder wichtigen Kommunikationsgeräten spielt auch die Stromversorgung von Kühlgeräten für uns alle eine wichtige Rolle.

Immerhin befinden sich in Kühl- und Gefrierschrank teure, wichtige und eventuell sogar lebenswichtige Lebensmittel oder Arzneien. Fleisch, Fisch oder Milchprodukte werden oft innerhalb weniger Tage schlecht.

Die Anschaffung von einem Notstromaggregat für den Kühlschrank ist demnach eine sehr sinnvolle.

Willst du auf Nummer Sicher gehen? Dann solltest du einen Stromgenerator besitzen, der Lebensmittel und anderes Kühlgut immer frisch hält (indem er deinen Kühlschrank mit Energie versorgt).

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Ansprüche zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach einem Notstromaggregat Kühlgeräte gemacht.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die viel Leistung haben und auch lange laufen können. Welches das beste Notstromaggregat für einen Kühlschrank ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den maXpeedingrods MXR5500.

Du bist hier richtig, wenn du

  • auf der Suche nach einem Notstromaggregat für einen Kühlschrank bist,
  • ein hochqualitatives Modell suchst, das über einen langen Zeitraum arbeiten kann,
  • dich über eine Stromaggregat für Kühlgeräte informieren möchtest.

Das Wichtigste über Stromgeneratoren für Kühlgeräte auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die sehr gut dafür geeignet sind, Kühlschränke mit Strom zu versorgen.

  • Leistung: Der Stromerzeuger muss eine gewisse Leistung abgeben können, damit dein Kühlschrank reibungslos weiter laufen kann. Leider kann man nie pauschal sagen, wie viel Watt du dafür brauchst. In erster Linie hängt das natürlich von deinem Kühlschrank ab. Es gibt modernere Modelle, die brauchen grade mal 200 Watt; ältere können auch locker an die 1kW benötigen. Handelt es sich bei dir um ein Gefrierkombi-Gerät, solltest du noch mal knapp 100 Watt zusätzlich gebrauchte Leistung addieren. Ein Notstromaggregat für einen Kühlschrank sollte also ausreichend Power haben. Wir empfehlen hierfür Generatoren, die bis zu 2000 Watt Spitzenleistung bringen können.
  • Kraftstoff oder Akku: Es gibt Generatoren, die Benzin, Gas oder Diesel funktionieren. Aber es gibt auch Powerstations, die einen sehr leistungsstarken Akku eingebaut haben. Der Akku kann über die Sonne, die Steckdose oder die Autobatterie geladen werden. Was für deinen Verwendungszweck besser ist, hängt davon ab, wie mobil du sein möchtest und wie laut der Stromversorger maximal ausfallen darf.
  • Inverter: Wie „smart“ ist dein Kühlschrank? Gibt es moderne Bedienfelder oder Sensoren? Dann hast du vermutlich ein neueres Gerät. Entscheidest du dich für einen Benzin Generator, solltest du auf Inverter-Technik setzen. Du verhinderst damit, dass die sensible Elektronik des Kühlschranks durch „schlechten“ Strom (dazu später ausführlich mehr) beschädigt wird. Der hier produzierte Strom ist stabil und kann auch Geräte, die feine Mikrochips verbaut haben, sicher und zuverlässig betreiben.

Die beliebtesten Notstromaggregate für Kühlschränke

Die Notstromversorgung für Kühlschranke kannst du mit einem Benzin-Generator aufrechterhalten. Du kannst aber auch eine Powerstation nutzen, um flexibler zu sein. Beide Bauarten sind dafür geeignet, Lebensmittel und Medikamente kühl zu halten.

Grundsätzlich gilt im Falle eines Stromausfalls: Öffne den Kühlschrank nur, wenn du weißt, was du brauchst und schließe ihn schnell wieder.

Diese drei Geräte haben bei Tests und unabhängigen Bewertungen sehr gut abgeschnitten:

Der Profi für den Kühlschrank

Top Produkt
maXpeedingrods 5500i
Mobil einsetzbar dank Rädern
Dieser Stromerzeuger hat eine Leistung von 5500 Watt und versorgt dich mit stabilem Strom. Ausgeklügelte Technik sorgt für 60 % leiseren Betrieb als bei vergleichbaren Modellen.
1.359,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Das Notstromaggregat maXpeedingrods MXR5500 ist ein Allrounder, wenn es um das Thema Blackout geht.

Das Gerät ist so leistungsstark, dass es ein Einfamilienhaus mit Energie versorgen kann, auf Baustellen zum Einsatz kommt und auch in Wohnmobilen gefragt ist.

Der 13,5 Liter große Benzintank hält den Generator bis zu 9 Stunden lang am Laufen. Die Leistung beträgt 5000 Watt und der Geräuschpegel bei 7 Metern Abstand 62 Dezibel.

Der Preis-Leistungstipp

Top Produkt
Matrix PG 2000i
Für bis zu 6 Stunden Dauerbetrieb
Der Inverter Generator verfügt über einen leisen Motor und einen 4 Liter großen Tank, sowie eine maximale Leistung von 1900 Watt. Das Gerät ist vor allem für Laptops, TV-Geräte, Smartphones und Tablets gut geeignet.
Preis: 288,99 EUR
268,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Auch der Matrix PG 2000i ist ein gutes Modell, wenn du auf der Suche nach einem Notstromaggregat für einen Kühlschrank bist.

Dieser Generator wird mit 4 Litern Benzin gefüllt und kann anschließend bei 50 % Last 6 Stunden lang in Betrieb sein.

Dank Inverter-Technik ist er auch für empfindliche Geräte geeignet. Das Gehäuse dämmt die Motorgeräusche, wodurch er zu den leiseren Stromerzeugern zählt.

Der Generator mit Akku

Top Produkt
Jackery E2000 Pro
Das Gerät mit der schnellsten Ladung
Mit 2160 Wh Kapazität, 2200 W Wechselstromleistung und 4400 W Stoßleistung ist dieser Stromerzeuger optimal für Outdoor-Aktivitäten und die Notfallstromversorgung geeignet. Inkl. Solarpaneel.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wenn du statt Benzin lieber auf Sonnenenergie und Akkutechnik setzen möchtest, dann empfehlen wir dir den Jackery 2000 Pro.

Du lädst diesen Generator auf und kannst ihn dann flexibel einsetzen. Er ist sehr leicht und leise und kann sogar im Wohnzimmer betrieben werden. Wenn du gerne Outdoor unterwegs bist, bietet er dir jederzeit flexible Stromversorgung.

Deinen Kühlschrank kannst du damit 3,5 Stunden lang betreiben.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir das passende Notstromaggregate für Kühlschränke gefunden

Damit du den besten Stromgenerator für Kühlgeräte finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Leistung (Dauer- und Spitzenleistung)
  • Qualität und Verarbeitung
  • Autonomie
  • Tankvolumen/ Autonomie
  • Invertertechnologie/ reiner Strom
  • Lärmemission
  • Größe
  • Gewicht
  • Mobilität (Rollen/ Griff)
  • Bedienerfreundlichkeit
  • Anzahl der Steckdosen
  • Andere Anschlussmöglichkeiten (gibt es auch eine Steckdose Typ F?)
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. maXpeedingrods MXR5500
  2. Matrix PG 2000i
  3. Jackery 2000 Pro

Was macht einen guten Stromerzeuger für Kühlschränke aus?

Nicht jedes Notstromaggregat eignet sich gleich gut dafür, einen Kühlschrank mit Energie zu versorgen. Du solltest einen Stromerzeuger wählen, der genug Leistung bringen kann. Hier musst du auch den Anlaufstrom beachten, der bei einem Kühlgerät immer höher ist als der Dauerstrom-Bedarf.

Bei modernen Kühlschränken ist es notwendig, einen Inverter Generator für die Versorgung zu nutzen. Stromaggregate, die keinen Wechselrichter haben, könnten die empfindliche Elektronik des Verbrauchers beschädigen.

Damit du beim Kauf eines Stromgenerators für einen Kühlschrank weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.
Darauf solltest du achten:

  • Leistung
  • Sauberer Strom
  • Autonomie

Leistung

Hier ist ganz klar: Dein Kühlschrank gibt den Ton an.

Leider sind die Ansprüche je nach Baujahr, Größe und Typ ziemlich unterschiedlich. Wir können hier lediglich durchschnittliche Werte als Anhaltspunkte geben.

Ein moderner Kühlschrank (aus dem Jahr 2001 bis 2020) sollte bis zu 180 Watt Dauerstrom und bis zu 450 Watt Spitzenstrom benötigen.

Ältere Modelle (1993 bis 2000) kommen im Dauerbetrieb schon auf über 200 Watt und als Spitzenstrom benötigen sie auch gerne mal über 500 Watt Leistung.

Checke, wie viel Spitzenleistung das Notstromaggregat für den Kühlschrank bringen kann!

Besitzt du eine Gefrierkühlkombination, dann verlangt das Gerät nach mehr Leistung. Wir würden hier mit einem Plus von 100 Watt rechnen. Geschätzt liegt hier der durchschnittliche Stromverbrauch bei gut 300 Watt (maximal 900 Watt Anlaufstrom).

Wählst du also ein Notstromaggregat für den Kühlschrank aus, dass in der Spitze bis zu 2kW Leistung bringen kann, bist du ziemlich gut aufgestellt. Damit solltest du nahezu jeden Kühlschrank oder jede Kühl- und Gefrierschrankkombination versorgen können.

Außerdem wird das Notstromaggregat für deinen Kühlschrank mit einem entsprechenden Leistungs-Puffer nicht zu stark belastet. Mit je weniger Last der Generator läuft, desto länger arbeitet er im Endeffekt.

Sauberer Strom

Wenn es um Strom geht, gibt es deutliche Unterschiede in der Qualität. Viele Generatoren produzieren Strom, der zu Schwankungen neigt. Es gibt also immer mal wieder Spannungsspitzen.

Für einige Verbraucher ist das kein Problem, für viele moderne Geräte allerdings schon.

Ist der von dem Generator hergestellte Strom nicht rein, können sensible Teile wie Mikrochips etwa kaputt gehen.

Spannungsschwankungen könnten einen modernen Kühlschrank stark beschädigen!

Wie kannst du sicher gehen, dass dein Stromaggregat stabilen Strom abgibt? Dafür gibt es sogenannte Inverter oder auch Wechselrichter.

Ein Inverter Generator produziert Strom mit einer reinen Sinusspannung und liefert konstant 230 Volt. Eine weitere Alternative zu einem Inverter ist die AVR (automatische Volt Regulierung). Hier wird permanent die Spannung des Stromaggregats überwacht und entsprechend reguliert.

Wichtig ist: Besitzt du einen neueren Kühlschrank (circa ab dem Jahr 2000) mit beispielsweise Sensoren oder einer smarten Bedienfläche, dann solltest du unbedingt einen Generator mit einem Wechselrichter zur Versorgung dieses Gerätes benutzen.

Autonomie

Kühlschränke sind fleißig, sie laufen immer. Logisch, denn deine Lebensmittel oder auch bestimmte Medikamente sollen ja permanent gekühlt werden.

Kühlgeräte sind also wirklich rund um die Uhr im Betrieb. Daher brauchen sie auch rund um die Uhr Strom.
Hier eignet sich ein Stromerzeuger natürlich hervorragend als Energielieferant. Du kannst entsprechend Kraftstoff nachfüllen und die konstante Stromversorgung gewährleisten.

So kannst du auch mal ein paar Tage einen Stromausfall überbrücken, ohne dass dein kostbarer Kühlschrankinhalt schlecht wird.

Je seltener du hier den Tank nachfüllen musst, desto entspannter für dich. Die autonome Laufzeit wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst.

Zum einen ist natürlich die Tankgröße wichtig. Je mehr Kraftstoff du einfüllen kannst, desto mehr kann der Motor im Stromerzeuger auch verpennen.

Des Weiteren ist die Last, die auf dem Generator liegt, entscheidend, wenn es um die Laufzeit geht. Die meisten Hersteller geben diese bei einer Last von 50 Prozent an.

Besitzt der Generator für den Kühlschrank auch moderne Inverter Technologie, dann kannst du im Eco-Modus oft die Laufzeit maximieren. Hier wird die Drehzahl des Motors exakt an den angeschlossenen Verbraucher angepasst. Das spart Kraftstoff (dir also auch Geld) und verlängert oft die Autonomie um eine beachtliche Zeitspanne.

Im sparenden Eco-Modus können Inverter Stromaggregate für den Kühlschrank extra lange laufen!

Angenommen du wählst einen Stromerzeuger mit 3300 Watt Leistung. Läuft dieser im Dauerbetrieb mit 25 Prozent Last (750 Watt), dann kann er im Durchschnitt gut acht Stunden arbeiten. Im smarten Eco-Modus kannst du die Laufzeit auf bis zu 12 Stunden verlängern.

Etwas „kleinere“ Geräte mit 2kW Leistung kommen bei einer 50-prozentigen Last auf autarke Laufzeiten von sechs Stunden.

Unsere Reihung

  1. maXpeedingrods MXR5500
  2. Matrix PG 2000i
  3. Jackery 2000 Pro

Kaufberatung: Stromaggregat für Kühlschrank – das musst du beachten

Worauf es bei der Auswahl eines Stromerzeugers für den Kühlschrank ankommt, verrät unsere Kaufberatung.

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben.
Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welcher Stromerzeuger mit Stark für dich geeignet ist, hängt ab von:

  • Sicherheitsfunktionen
  • Maße und Gewicht
  • Lärmpegel

Sicherheitsfunktionen

Stromerzeuger stehen natürlich immer im Außenbereich. Das heißt, dass sie in den meisten Fällen nicht in deiner direkten Nähe platziert werden.

Wenn du deinen Generator also mit gutem Gewissen alleine vor sich hin arbeiten lassen willst, sollte er die wichtigsten Sicherheitsfeatures besitzen.

Jedes Notstromaggregat für den Kühlschrank sollte über einen Überlastschutz und Kurzschlussschutz und eine Ölmangelsicherung verfügen.

Es ist besonders wichtig, dass der Generator bei Ölmangel oder einer Überlastung automatisch abgeschaltet wird!

Hochwertiges Material, das sehr robust und natürlich wetterfest ist, sind weitere Sicherheitsmerkmale.
Besonders die Modelle mit Inverter kommen oft in einem kompakten Gehäuse. Andere Stromerzeuger haben eine offene Bauweise. Sie kommen oft in einem Stahlrahmen.

Die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen besitzen heutzutage eigentlich alle Stromerzeuger. Es ist dennoch immer wieder clever, in die Kundenbewertungen zu schnuppern, um über die Qualität des Geräts noch mehr zu erfahren.

Goodies wie zum Beispiel ein extra verdickter Tank sind noch nicht überall Standard, aber auch nicht zwingend nötig.
Entscheidend ist wirklich, dass das Aggregat bei Problemen wie einer Überlast von selbst abschaltet.

Maße und Gewicht

Besonders für den privaten Gebrauch sind kompakte Stromerzeuger deutlich leichter zu bedienen und auch zu transportieren.

Grade die Modelle, die in einem Gehäuse kommen, sind sehr einfach zu tragen und zu platzieren. Du machst dich hier kaum mal schmutzig (im Vergleich zu offenen Generatoren).

In der Leistungsklasse von 2000 bis 35000 Watt liegen die Notstromaggregate bei einem Gewicht von gut 20 Kilogramm. Nicht sehr leicht, aber immer noch zu tragen, wenn es notwendig sein sollte.

Notstromaggregate mit gut 2000 Watt kannst du oft recht unkompliziert bewegen. Sie sind noch so kompakt, dass du sie auch bei dir daheim im Außenbereich beinahe überall abstellen kannst.

Du bekommst Stromerzeuger in dieser Klasse spielend einfach in den Kofferraum deines Autos. So kannst du ihn im Nu von A nach B und wieder zurückbefördern.

So wird das Notstromaggregat für den Kühlschrank auch mal schnell zum Begleiter auf Urlaubsreisen oder zu Baustellen.
Hier stimmt das Verhältnis von Leistung zu Größe und Gewicht sehr gut.

Lärmpegel

Da der Stromgenerator ja in der Nähe deiner Wohnung oder deines Hauses stehen wird, ist die Betriebslautstärke nicht unwichtig. Im Gegenteil, sie spielt eine große Rolle.

Für den Frieden mit deinen Nachbarn solltest du dir ein Modell aussuchen, dass recht leise arbeiten kann. Grade, weil der Kühlschrank im worst case ja einige Stunden oder Tage lang mit dem Strom des Aggregats betrieben werden soll.

Die Betriebslautstärke von Stromgeneratoren wird in der Regel in sieben Metern Entfernung gemessen.

Sehr leise Geräte, die dann auch einen Inverter verbaut haben, laufen mit einer sehr geringen Lautstärke von knapp 60dB(A). Hier macht er der Eco-Modus mal wieder aus. Wenn der Generator nicht zu hoch- oder untertourig läuft, ist es meistens leiser.

60 Dezibel sind im Vergleich zu diesem Kühlschrank etwas lauter. Er wird einen Geräuschpegel von circa 45dB erreichen.

60dB entsprechen in etwa dem Pegel eines normalen Gesprächs. Bist du also um die sieben Meter von deinem Notstromgenerator entfernt, wirst du wohl kaum noch etwas von ihm hören. Und auch deine Nachbarn sollten nicht von der Lärmentwicklung gestört werden.

Notstromaggregat für Kühlschrank kaufen – diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welcher Stromgenerator wirklich am besten für dich und deine Kühlgeräte geeignet ist?

Welches ist das beste Stromaggregat mit ausreichend Leistung bei meinen Bedingungen? Welcher Stromgenerator liefert auch autonom lange genug Strom? Welches Notstromaggregat ist wirklich zuverlässigste und sicher?

Damit du weißt, welches Modell wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen.

Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir einen Notstromgenerator für Kühlschränke und Gefriergeräte gönnst.

Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.
Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel Leistung benötigt dein Kühlschrank?
  • Kann der Generator auch den Anlaufstrom abdecken?
  • Wie groß ist das Tankvolumen?
  • Wie lange sollte das Notstromaggregat autark laufen können?
  • Welchen Kraftstoff sollte das Stromaggregat für den Kühlschrank nutzen?
  • Wirst du den Stromgenerator bewegen? Sollte er Griffe oder Rollen haben?
  • Welche Sicherheitsfunktionen sind vorhanden?
  • Wie viele Verbraucher möchtest du gleichzeitig anschließen?
  • Legst du großen Wert auf einen kostengünstigen Betrieb?
  • Ist es dir wichtig, dass der Stromgenerator leise arbeitet?
  • Benötigt dein Kühlgerät reinen Strom? (Inverter notwendig?)
  • Wie lange ist die Garantie Stromerzeugers?
  • Wie viel Geld möchtest du ausgeben? Wenn du einen günstigen Stromgenerator für den Kühlschrank wählst: Auf welche Funktionen kann ich verzichten?
  • Auf welche Funktionen kannst du keinesfalls verzichten?

Unsere Reihung

  1. maXpeedingrods MXR5500
  2. Matrix PG 2000i
  3. Jackery 2000 Pro

Häufige Fragen

Hier findest du die häufigsten Fragen rund um Notstromversorgung und Kühlgeräte.

Kann man mit einem Notstromaggregat einen Kühlschrank betreiben?

Ja, das kannst du (in den meisten Fällen). Mit einer Spitzenleistung von 2000 Watt und Inverter-Technologie bist du gut ausgerüstet.

Je nach Alter und Volumen deines Kühlschranks ergibt sich die benötigte Leistung. Denk hier auch immer an den deutlich höheren Anlaufstrom. Auch dieser muss von deinem Generator abgefangen werden können.

Kannst man mit einem Notstromaggregat eine Gefriertruhe betreiben?

Auch das ist in beinahe jedem Fall möglich. Neben vielen anderen wichtigen Geräten kannst du auch Gefriergeräte mit einem Notfall Stromgenerator überbrücken.

Auch hier gilt es wieder den hohen Anlaufstrom zu berücksichtigen.

Wie hoch ist der Anlaufstrom eines Kühlschranks?

Ein Kühlschrank und auch ein Gefriergerät sind induktive Verbraucher. Diese Geräte brauchen immer Anlaufstrom. Meistens kannst du hier mit dem 3,5-fachen des Dauerbedarfs rechnen.

Induktive Verbraucher müssen einen eigenen Motor antreiben. Der Startstrom ist deutlich höher, weil die Verbraucher zum Anlaufen erst mal den Motor in Schwung bringen müssen.

Braucht dein Kühlschrank im Dauerbetrieb 120 Watt, dann beträgt der Anlaufstrom um die 420 Watt.

Beim Kauf des Notstromaggregats für deinen Kühlschrank musst du das zwingen berücksichtigen.

Lohnt sich ein Notstromaggregat für mich?

Letztendlich ist es deine persönliche Entscheidung. Allerdings können wir schon sehr sicher sagen, dass die Anschaffung eines Stromerzeugers immer eine gewisse Sicherheit und Ruhe mit sich bringt.

Sollte es zu einem Stromausfall kommen, sind Käse, Wurst und Co. bei dir sicher. Oder auch wertvolle Medizin, die weiter gekühlt werden muss, kann immer weiter mit Energie versorgt werden.

Und auch für viele andere Anwendungsbereiche, wie das Steuerelement deiner Heizung oder (ganz simpel), um das Handy aufzuladen, ist die Anschaffung eines Stromgenerators nicht mal würdig.

Wenn du dich jeden Tag mit Dingen, die Strom brauche, umgibst, solltest du eventuell daheim eine Notfall-Lösung für das Thema Stromausfall einfallen lassen.

Unser Fazit

Wenn der Strom mal weg sein sollte, geht es den Lebensmitteln, Getränken oder Medikamenten in deinem Kühlschrank schnell an den Kragen. Viele Produkte sind schon nach kurzer Zeit nicht mehr genießbar.

Eine Vorbereitung und dann auch die Lösung muss also Einzug in deinem Haushalt finden!

Wir können dir nur dazu raten, ein Notstromaggregat für deinen Kühlschrank zu kaufen.

Nimm ein Modell, dass mindestens 2000 Watt Leistung hat und reinen Strom produziert.

Mit einem modernen und effektiven Inverter Generator machst du unserer Meinung nach alles richtig.

So kannst du ganz entspannt durchatmen und entspannend, während bei anderen langsam die Milch sauer oder das Gemüse schlecht wird.

Bei den vielen und auch wertvollen Lebensmitteln, die du so in deinem Kühlgerät lagerst, ist es sinnvoll, dass du dir einen Stromerzeuger zulegst.

Das maXpeedingrods MXR5500 ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 − fünf =