Kleines Notstromaggregat: Empfehlung

Kleines Notstromaggregat

Du möchtest dir ein kleines Notstromaggregat zulegen? Eines, welches du immer und überall einsetzen kannst? Dann bist du hier richtig. Wir haben uns für dich schlau gemacht. Unsere Empfehlung ist das Denqbar DQ-2100t!

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese mobilen Stromaggregate können wir dir empfehlen:

  1. Denqbar DQ-2100t
  2. Matrix PG 2000i
  3. Itcpower IT-GG9I
  4. Tipp: Solar Generator Jackery Explorer 500

Das Wichtigste über Stromaggregate mit 2 kW auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die du für Notfälle, Heimwerken, Hobbys oder Camping verwenden kannst.

  • Leistung: Das wichtigste Element, das es zu beachten gilt, ist die Leistung des Generators. Es gibt heute eine Vielzahl von Generatoren, die wenig bis sehr viel Strom liefern können. Du solltest einen Generator wählen, der genügend Leistung für die Verbraucher hat, an die du ihn anschließen willst.
  • Lautstärke: Wenn du nach einem Stromerzeuger suchst, der leise arbeitet, dann solltest du zu einem Inverter-Gerät greifen.
  • Gewicht und Größe: Die Vorteile eines mobilen Stromgenerators liegen auf der Hand. Er kann leicht an einen anderen Ort gebracht werden. Daher sollte das Gewicht und die Größe des Geräts berücksichtigt werden.
  • Kraftstoff: Kleine Stromgeneratoren funktionieren entweder mit Benzin oder Solar. Diesel Stromerzeuger sind viel größer und sperriger und für den mobilen Einsatz nicht so gut geeignet.

Die beliebtesten kleinen Notstromaggregate

Hier findest du besonders häufig gekaufte Stromerzeuger, die klein und mobil einsetzbar sind:

Der Alleskönner

Top Produkt
Denqbar DG-2100
Leise & zuverlässig
Ein leiser Inverter Stromerzeuger, der als Notstromaggregat genutzt werden kann. Der benzinbetriebene Generator hat 2,1 kW Leistung und kann 6 Stunden im Einsatz sein.
319,95 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Denqbar DQ-2100t Stromerzeuger spielt alle Stücke, wenn es darum geht unterwegs Strom zu erzeugen.

Mit seiner Maximalleistung von 2,1 kW, Invertertechnologie sowie kraftstoffsparenden Bauart überzeugt er Camper, Reisende, Heimwerker und alle, die im Fall eines Stromausfalls Strom benötigen gleichermaßen.

Hast du ihn über den Easy-Steilzug gestartet, läuft er kraftstoffsparend an. Dank seiner automatischen Drehzahlregulierung ist er besonders laufruhig. Auf dem LED-Display kannst du alle wichtigen Daten ablesen sowie die Tankanzeige erkennen.

Mit dem Tankinhalt von 4,8 Litern schafft er es auf eine Laufzeit von 6 Stunden.

 

Der besonders leise Stromerzeuger

Top Produkt
Matrix PG 2000i
Für bis zu 6 Stunden Dauerbetrieb
Der Inverter Generator verfügt über einen leisen Motor und einen 4 Liter großen Tank, sowie eine maximale Leistung von 1900 Watt. Das Gerät ist vor allem für Laptops, TV-Geräte, Smartphones und Tablets gut geeignet.
Preis: 288,99 EUR
268,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Das Matrix PG 2000i Notstromaggregat hat eine Leistung von 2000 Watt und ist ideal für Campen, die Garage oder das Gartenhaus.

Der benzinbetriebene Generator ist mit einem 4-Takt-Motor ausgestattet und sorgt für konstanten Strom. Du kannst damit also Geräten wie Akkus, Handys, Smartphones, Tablets oder Computer mit Strom versorgen.

Der Geräuschpegel liegt bei nur 59 Dezibel. Das ist sehr leise.

An der Vorderseite findest du ein Bedienfeld, welches dir den Ölstand und die Batterie anzeigt.

 

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Itcpower IT-GG9I
Klein und fein
Flexibel lässt sich dieses Gerät überall da einsetzen, wo du gerade Strom benötigst. Mit einer Leistung von 900 Watt und 2,2 Litern Benzintank ist es für Reisen, Camping bestens geeignet. Die Laufzeit beträgt eine Stunde.
271,69 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Für alle, die unterwegs Strom benötigen, wenig Platz haben und Geld sparen möchten, eignet sich der Itcpower IT-GG9I. Dieser Mini Generator hat eine Maximalleistung von 900 Watt und kann 2,2 Liter Benzin fassen.

Er zeichnet sich durch seine kompakte Bauart aus und schafft es auf gerade mal 9 kg, wo andere Geräte bei mindestens 20 kg liegen. Er ist deshalb wirklich vollkommen flexibel und sehr einfach zu transportieren.

Besonders gerne wird er auf Reisen, beim Camping, Strand, im Wohnwagen oder auf Booten eingesetzt. Du kannst damit Laptop, Handy, Lampen, Ventilatoren und andere kleinere Geräte aufladen. Ebenso lassen sich Akkubohrer, Akkusägen und ähnliche Werkzeuge damit aufladen.

 

Tipp: Solar-Generator

Top Produkt
Jackery Explorer 500
Tragbar & Flexibel
Das Stromaggregat versorgt dich unterwegs mit Strom und ist ideal für digitale Geräte, die Küche, E Bikes, TV und vieles mehr. Aufladbar im Auto, mit Solarpaneel oder Netzstecker.
Preis: 659,99 EUR
349,00 EUR
(Stand von: 26.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Jackery Explorer 500 ist ebenfalls ein kleines Notstromaggregat, welches sich für unterwegs gut eignet.

Der Stromerzeuger hat ein Gewicht von nur 3 kg und bietet trotzdem eine ausreichende Leistung. Das Gerät verfügt über zwei USB-Anschlüsse und einen 12 Volt Autoanschluss.

Im Vergleich zu den traditionellen Generatoren ist diese Powerstation umweltfreundlicher und benötigt kein Benzin oder sonstigen Kraftstoff.

Großer Vorteil: Dieser Generator kann in Innenräumen verwendet werden!

 

So findest du das beste Notstromaggregat für deine Bedürfnisse

Heutzutage braucht fast alles Strom. Wir alle sind den ganzen Tag lang auf Energie angewiesen. Es gibt jedoch Zeiten, in denen der Strom ausfällt oder es keine Versorgung gibt. Um darauf vorbereitet zu sein, solltest du dir einen Stromgenerator zulegen.

Die meisten Notstromaggregate sind allerdings sehr groß, schwer und nicht so einfach zu transportieren. Das kann einem ziemlich einschränken. Vor allem, wenn man das Gerät mit zum Gartenhaus oder in den Campingurlaub mitnehmen möchte.

Zum Glück gibt es auch kleine Geräte, die leicht und einfach zu transportieren sind. Sie verfügen über Rollen oder sind mit einem Tragegriff ausgestattet. Der Auf,- und Abbau bei solchen Modellen ist in 5 Minuten getan.

So musst du auf Strom nicht verzichten.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Bedürfnisse zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Notstromaggregaten gemacht, die leicht zu transportieren sind.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders klein und praktisch sind. Welches das beste Stromaggregat für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir den Denqbar DQ-2100t Stromerzeuger.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir das passende Notstromaggregat gefunden

Damit du die besten Stromaggregate für deine Bedürfnisse finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Leistungsfähigkeit des Stromerzeugers
  • Start des Geräts
  • Gewicht
  • Größe und Kompaktheit
  • Lautstärke
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Denqbar DQ-2100t
  2. Matrix PG 2000i
  3. Itcpower IT-GG9I
  4. Tipp: Solar Generator Jackery Explorer 500

Was macht ein gutes Notstromaggregat aus?

Nicht jeder Stromerzeuger ist für alle Anwendungen gemacht. Sind die Modelle nicht dafür ausgelegt, können sie nicht ausreichend oder den richtigen Strom liefern. Zudem gibt es Modelle, die schwer zu transportieren sind und nur an einem Ort verwendet werden können.

Damit du beim Kauf eines kleinen Notstromaggregats weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Gerät ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Leistungsfähigkeit
  • Verbrauch und Größe des Tanks
  • Erzeuger-Typ
  • Lautstärke

Leistungsfähigkeit

Was muss dein Generator leisten? Damit du ihn richtig einsetzen kannst, musst du zuerst wissen, welche Geräte du betreiben willst. Natürlich macht es einen großen Unterschied, ob du ein Radio oder eine elektrische Kochplatte an deinen Generator anschließen willst. Überlege dir also vor dem Kauf genau, wofür du den Stromerzeuger benötigst.

Rechne mit einer Leistungssteigerung von 20 Prozent oder sogar 30 Prozent. Wenn der Motor des Generators ständig mit voller Leistung laufen muss, wird seine Lebensdauer stark eingeschränkt.

Ein weiterer Punkt, den du beachten solltest, ist der anfängliche Anlaufstrom deines Verbrauchers. Verbraucher, die von einem Motor angetrieben werden, benötigen beim Start je nach Quelle etwa das Zwei- bis Sechsfache ihrer Nennleistung. Für ein paar Sekunden muss dein Stromaggregat in der Lage sein, diese Werte abzurufen.

Kurz gesagt: Die Leistung deines Generators sollte sich nach den Anforderungen deines geplanten Einsatzes richten! Die kleinsten Geräte haben aber eine Dauerleistung zwischen 600 und 1500 Watt.

Verbrauch und Größe des Tanks

Wie lange dein Aggregat „allein“ funktionieren kann, hängt vom Verbrauch und der Größe des Tanks ab.

Die Einsatzautonomie kann je nach Gerät und Verbraucher zwischen vier und mehr als 12 Stunden liegen.

Wenn du dein Gerät nicht ständig nachfüllen willst, solltest du dir einen Tank mit der entsprechenden Kapazität zulegen. Es ist aber auch klar, dass ein kleines Notstromaggregat einen kleineren Tank hat.

Steht für dich die Mobilität und ein geringes Gewicht im Vordergrund, musst du einen kleineren Tank in Kauf nehmen.

Erzeuger-Typ

Es gibt inzwischen verschiedene Erzeuger-Typen. Die einen liefern dir Strom mit Schwankungen und die anderen Strom mit stabiler Frequenz von 50Hz und 230 V Spannung.

Da du mit deinem kleinen Notstromaggregat möglicherweise Verbraucher wie Fernseher, Audiogeräte, Laptops oder PCs betreiben möchtest, solltest du zu einem Inverter-Aggregat greifen.

Diese Geräte sind nämlich sehr empfindlich und benötigen stabilen Strom.

Die Spannung, die du aus Inverter-Geräten bekommst, ist beinahe so perfekt wie die aus deiner Steckdose.

Außerdem können Inverter-Erzeuger die Drehzahl des Motors der realen Belastung anpassen. Dadurch wird der Kraftstoffverbrauch optimiert und verringert.

Lautstärke des Stromaggregats

Selbst ein kleiner Stromgenerator ist schon hervorragend gekapselt. Durch die neue Inverter Technologie und einem Eco-Modus passt sich der Stromgenerator den Verbrauchern an und dreht die Drehzahl bei wenig Stromverbrauch runter.

Im Prinzip macht der Eco-Modus nichts anderes und reduziert die Motordrehzahl, wenn wenig Bedarf besteht. Das senkt natürlich den Kraftstoffverbrauch und verlängert die Betriebszeit. Zudem schützt es den Motor und sorgt dafür, dass der Generator leise arbeitet.

Der Lärmpegel liegt durchschnittlich bei 55 bis 65 dB (in sieben Metern Abstand zum Erzeuger). Der Eco-Modus ist noch mal leiser.

Du kannst 55 Dezibel mit der Lautstärke eines Gesprächs, dem Geräusch eines Kühlschranks oder sogar mit Regen vergleichen. Solche Geräte hört man also kaum.

Unsere Reihung

  1. Denqbar DQ-2100t
  2. Matrix PG 2000i
  3. Itcpower IT-GG9I
  4. Tipp: Solar Generator Jackery Explorer 500

Kaufberatung: Kleines Notstromaggregat – das musst du beachten

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Welches Stromaggregat für deine Anwendungen geeignet ist, hängt ab von:

  • Größe
  • Mobilität
  • Motorisierung
  • Wartung
  • Sicherheitsvorrichtungen

Größe

Damit du deinen Stromerzeuger leicht transportieren kannst und ihn beim Camping oder Gartenhaus verwenden kannst, solltest du unbedingt auf die Größe achten.

Ein kleines Notstromaggregat wiegt zwischen 18 und 25 Kilogramm. Zudem ist es mit einem Tragegriff oder Rollen ausgestattet. So kannst du es flexibel einsetzen.

Auch beim Auf- und Abbau brauchst du nicht lange. Dieser ist in rund 5 Minuten erledigt.

Mobilität

Leichte und sehr flexible Notstromaggregate sind ideal für den Alltag. Sie lassen sich im Garten herumtragen, auf Baustellen bewegen oder beim Camping ein- und auspacken. Stromaggregate mit einer Leistung von 2000 Watt wiegen meistens zwischen 18 und 25 Kilogramm.

Die Invertergeräte sind in der Regel am leichtesten. Einige Hersteller bieten ihre Generatoren auch mit einem Griff oder einem Trolley an, mit dem sie sich leicht bewegen lassen.

Motorisierung

Benzin und Diesel haben sich als die beiden beliebtesten Kraftstoffe auf dem Stromerzeugermarkt durchgesetzt. Gasgeneratoren gibt es ebenfalls, aber nur in seltenen Fällen.

Kleine Notstromaggregate, die sich gut in den Alltag integrieren lassen und für das Heimwerken oder kleine technische Geräte verwendet werden, sind benzinbetriebene Generatoren.

Zusätzlich arbeiten sie mit der Inverter-Technologie.

Diese Notstromaggregate sind leiser, laufen ruhig, sind günstiger in der Anschaffung und sehr robust.

Wartung

Es ist wichtig, deinen Stromerzeuger zu warten, damit er so lange wie möglich einsatzbereit bleibt und seine Langlebigkeit gewährleistet ist. Zu diesem Zweck gibt der Hersteller Wartungsanweisungen heraus, die du genau befolgen solltest.

Bisher gibt es noch keine wartungsfreien Modelle auf dem Markt.

Bei der Wartung musst du auf folgende Dinge achten:

  • sichere, trockene Aufbewahrung
  • Luftfilter austauschen
  • Zündkerzen überprüfen
  • Motoröl alle 100 Betriebsstunden wechseln (oder ein Mal im Jahr)
  • bewegliche Teile schmieren
  • Ausgangsspannung messen

Sicherheitsvorrichtungen

Natürlich müssen auch kleine Notstromaggregate gewissen Sicherheitsstandard entsprechen. Ganz egal welchen Erzeuger-Typ oder was für ein Modell – der Generator sollte den europäischen Qualitätsstandards und der EURO Abgasnorm entsprechen.

Hochwertige Stromerzeuger haben oft ein Überwachungssystem, das vor Kurzschluss, Überlastung oder Ölmangel schützt.

Als Benutzer solltest du ebenfalls gewissen Sicherheitsvorkehrungen befolgen.

  • Hat der Erzeuger einen Erdspieß zur Erdung, muss dieser verwendet werden.
  • Der Stromerzeuger darf nicht in geschlossenen Räumen verwendet werden.
  • Das Aggregat ist vor Verstauben, Nässe und Feuchtigkeit zu schützen.
  • Die Maximalleistung sollte nur kurzzeitig verwendet werden, niemals dauerhaft.
  • Das Notstromaggregat mit 2000 Watt sollte erst betankt werden, wenn es abgekühlt ist.

Unsere Reihung

  1. Denqbar DQ-2100t
  2. Matrix PG 2000i
  3. Itcpower IT-GG9I
  4. Tipp: Solar Generator Jackery Explorer 500

Kleines Notstromaggregat kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welches Stromaggregat deine Geräte betreiben soll und kann? Welches ist das beste kleine Notstromaggregat für meinen Verwendungszweck? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welches Modell wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir ein Stromaggregat gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wie viel Strom verbrauchen meine Endgeräte?
  • Welche Anschlussmöglichkeiten benötige ich?
  • Welche Leistung hat das Stromaggregat?
  • Was für einen Verbraucher will ich betreiben?
  • Wo möchte ich den Generator nutzen?
  • Wie groß ist das Gerät und was wiegt es?
  • Welchen Kraftstoff benötigt das Gerät?
  • Wie lange muss eine Tankfüllung für meine Bedürfnisse ausreichen?
  • Benötige ich für meine Verbraucher Wechselstrom oder reicht Gleichstrom?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben?

Welche Geräte kann ich mit einem kleinen Notstromaggregat betreiben?

Kleine Stromaggregate sind für den Privathaushalt eine gute Lösung. Sie liefern in den eigenen vier Wänden, im Garten oder beim Campen Strom.

Mit einem mobilen Stromerzeuger kannst du Geräte wie TV, Kühlschrank, Lampen, Laptops, Smartphones oder das Radio mit Strom versorgen.

Aber auch im Hobbybereich oder beim Heimwerken ist eine flexible Stromversorgung wichtig.

Werkzeuge können endlich auf Baustellen betrieben werden, wo sonst der Strom noch nicht gelegt oder abgeschaltet ist.

Im Garten kannst du mit den Geräten direkt an der Hecke arbeiten.

Und selbst beim Camping musst du nicht mehr auf den Komfort von Storm verzichten.

Unser Fazit

Ein kleines Notstromaggregat hat sehr viele Vorteile und ist sogar mit optimaler Leistung zu bekommen. So bist du überall und zu jeder Zeit mit Strom versorgt. Informiere dich aber unbedingt vor der Anschaffung, welches Gerät für deine Verbraucher verwendet werden kann.

Der Denqbar DQ-2100t Stromerzeuger ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn + 18 =